Äthiopien – die kulinarische Überraschung

18. September 2019 – Frankreich, Italien und Spanien stehen für gute Küche. Äthiopien gilt bislang eher nicht als lukullisches Eldorado. Doch Yohanis Gebreyesus’ Buch „Ethiopia”, heute erschienen im Knesebeck Verlag, beweist nun das Gegenteil. Genießer werden ihre wahre Freude daran haben.
Abwechslungsreich und vielfältig
Der Autor entführt anhand vieler atmosphärischer

Apfelkuchen mit Karamell

4. September 2019 – Er schmeckt schön saftig, erfrischend fruchtig und herrlich süß: Ein Kuchen, der nicht nur zum Kaffee gereicht werden kann, sondern sich auch als köstliches Dessert gut macht. James Rich hat dieses außergewöhnlich leckere Rezept für sein neues Buch „Äpfel – Rezepte aus dem Obstgarten”, AT Verlag,

Wassermelonen-Ice-Box-Torte

3. September 2019 – „Schlemmen ohne Reue” lautet das Credo von „Low Carb Backen”, heute erschienen im EMF Verlag. Die Gerichte sind nach dem Wohlfühl-Prinzip konzipiert: Die Rezepte sind kohlenhydratarm und helfen deshalb dabei, das Gewicht zu halten. Sie können für ein besseres Hautbild sorgen und bezaubern zudem durch ein

Die Unbekümmertheit verlorenen Lebens

2. September 2019 – Das Leben zeigt sich in seiner gesamten existenziellen Tiefe immer dann, wenn es an seine Endlichkeit stößt. Augenblicklich schält es sich heraus aus der profanen Banalität und Künstlichkeit. Es verliert die Unbekümmertheit und gewinnt an Ambivalenz.
Der Zyklus menschlichen Daseins
Rainer Jund beschreibt in seinem Roman

Kochen wie ein Sternekoch

31. August 2019 – Er steht für kulinarische Perfektion. Denn Klaus Erfort kocht nicht, er inszeniert, zelebriert und arrangiert schmackhafte Kunstwerke, die ihm zurecht drei Sterne eingebracht und ihn zu einem der brillantesten Maître de Cuisine gemacht haben. Nun hat der Meister mit „Drei Sterne – zu Hause”, Tretorri Verlag,

Überleben im Vergessen

30. August 2019 – Dass er dem Ausweichlichen nicht aus dem Weg hat gehen können, daran leidet Martin Beyers Protagonist in „Und ich war da”, Ullstein Verlag, schwer und ausschweifend. Ihm misslingt das Loslassen ebenso, wie ihn das perpetuierende Ressentiment einer sublimen Schuld erdrückt.
Erzählerisch prägnant
August Unterseher ist ein

Bratapfelkuchen

24. August 2019 – Der Apfel spielt in diesem Buch die absolute Hauptrolle. Er wird in Szene gesetzt – und das in allen erdenklich möglichen Varianten. Mal peppt er frisch gebackenes Brot auf, mal sorgt er in Walnuss-Muffins für einen fruchtigen Touch oder macht als karamellisierte Variante auf Pancakes eine

Von der vermeintlichen Unscheinbarkeit einer besonderen Frau

19. August 2019 – Auf den ersten Blick lässt sie sich mit einer Luftblase vergleichen: Sie ist da und auch irgendwie nicht, präsent, aber von vermeintlicher Unbedeutsamkeit. Ja, ungewollt, zurückgesetzt und benachteiligt ist sie in ihrer Kindheit gewesen. In der Gegenwart bewegt sich die agile Dame eigenwillig und zielstrebig voran.

Schwarze-Bohnen-Brownies

25. Juli 2019 – Spaß auf den Teller für Jung und Alt versprechen die bunt-fröhlichen Gerichte, die David Frenkiel und Luise Vindahl für ihr neues Buch „Die grüne Familienküche”, Knesebeck Verlag, entwickelt haben. Klein und Groß kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Da werden Liebhaber herzhafter Speisen mit kreativem Süßkartoffelreis,

Die Verstrickungen eines unkalkulierbaren Alltags

16. Juli 2019 – Lebenslinien verlaufen auf den ersten Blick gradlinig und zusammenhanglos. Die Protagonisten aus Cornelia Forndrans Roman „Der rote Cadillac“ interagieren in einem scheinbar unkalkulierbaren Alltag, dessen Konturen sich jedoch rasch herauskristallisieren als zwischenmenschliches Gefüge voller Gespanntheit und emotionaler Verflechtungen.
Literarische Sanftmut
Liebe und Tod, Hoffnung und Resignation,