Premium-Wermut in Rosé

8. Dezember 2018 – Die Sherry-Weine der Bodegas Lustau sind langjährig bekannt und beliebt. Mit seinem Vermut Lustau Rosé ergänzt das Traditionshaus aus dem spanischen Jerez sein Portfolio nun um einen Premium-Wermut. Drei Weine bilden die Grundlage des zartrosa-orangen Aufgespritzten: ein trockener Fino-Sherry, ein süßer Moscatel und ein fruchtiger Tintilla

Gin 27: nach schweizerischem Geheimrezept

2. Dezember 2018 – Wacholder ist drin, das ist klar. Auch die Koriandernote ist unverkennbar, ebenso die typisch asiatischen Gewürze und Kräuter, die ihn frisch und würzig zugleich machen. Alles andere jedoch ist gut gehütetes Betriebsgeheimnis in Appenzell, geradezu typisch für Produkte aus dem beschaulichen Ort in der Schweiz. Damit

Woodland: der kernige Gin aus dem Sauerland

29. November 2018 – Waldig-erdig und herb-frisch ist das Aroma des Woodland Sauerland Dry Gin. Seine Botanicals kommen fast ausschließlich aus dem sauerländischen Mittelgebirge, darunter Fichtenspitzen, Baumpilz und Löwenzahnwurzel. Frische Brennnesseln, Sauerampfer und Zitrus runden das Destillat leicht spritzig ab. Mit dem besonders reinen Sauerländer Quellwasser entsteht so eine Spirituose,

Ein Hoch auf Albrecht der Bär

22. November 2018 – Er ist eine Hommage an den Gründer der Mark Brandenburg, Albrecht der Bär. Albrecht Gin entsteht aus 15 handverlesenen Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, traditionell und schonend gebrannt mit reifen Äpfeln, frischen Zitronen und aromatischem Wacholder.
Ohne Filter
Geschmacksintensiv und ausgewogen zugleich, „damit unser Albrecht im Cocktail

Gurken-Gin: der nach dem englischen Sommer schmeckt

18. November 2018 – Er hört auf den langen Namen Cucumber Premium Dry English Gin und soll die Essenz eines typisch englischen Sommers sein. Vom britischen Wetter kann man jetzt halten, was man will. Fest steht jedenfalls, dass der Gurken-Gin durchaus etwas an sich hat, das anders und aromatisch zugleich

Frische Cocktails aus dem Toaster

16. November 2018 – Eis gehört in jeden guten Cocktail. Denn eisgekühlt sollten „Sex on the Beach“, „Ladykiller“ und Co. schon sein. Sie aber frisch wie in einer Bar zu mixen und dann erst einmal komplett einzufrieren: Das ist neu! Die Berliner Manufaktur kukki hatte diesen Geistesblitz und mischt damit

Junip Rhenus: der Gin aus der Mini-Brennerei

8. November 2018 – Er stammt aus der kleinsten gewerblichen Destillerie Deutschlands und ist doch ein ganz Großer. Ein Jahr lang hat der Familienbetrieb an ihm gefeilt, bevor er auf den Markt kam. Herausgekommen ist ein würziges Wacholderdestillat mit deutlichem Koriander-Akzent und frischer Zitrusnote. Damit eignet sich der Junip Rhenus

November-Drink: Coconut Kiss

3. November 2018 – Cocktails sind nicht nur ein Must-have im Sommer. Auch im Herbst schmecken sie wunderbar und bringen ein wenig Exotik ins Haus. Insbesondere wenn sie alkoholfrei sind wie dieser sahnige Drink, können sie jederzeit ohne Reue getrunken und genossen werden.
Für 1 Glas benötigen Sie folgende
Zutaten:

Ag: der Gin, der kein Gin sein darf

1. November 2018 – Er sieht aus wie Gin, schmeckt wie Gin und ist im Prinzip gemacht wie Gin. Aber der Ag darf sich nicht Gin nennen. Deshalb prangt unübersehbar eine Warnung mit der klaren Anweisung „Don’t call me Gin“ auf seinem Etikett.
Schuld daran ist ein gültiges englisches Gesetz

Cocktails mit Grappa

28. Oktober 2018 – Sie ist eine der ältesten und traditionsreichsten Destillerien im Piemont und Inhaber der Brennlizenz mit der Nummer 1. Doch auf ihren Lorbeeren ruht sich Sibona dennoch nicht aus. So hat der Produzent edler Grappas nun fruchtige Cocktail-Rezepte auf Basis der preisgekrönten Digestifs entwickelt, die das komplexe