Zwischen den Welten der Gegenwart

26. Oktober 2018 – Jonglierend zwischen zwei Welten findet sich der Leser in Dave Eggers’ neuem Buch „Der Mönch von Mokka”, Kiepenheuer & Witsch Verlag, wieder: Hand in Hand mit Mokhtar Alkhanshali lustwandelt er entlang der von Abenteuer gesäumten Gegenwart, die gegensätzlicher nicht sein könnte.

Ausdauernd, überwindend, kämpfend

Der Krieg, die Gefahr und der Tod stehen in unmittelbarer Konkurrenz mit dem Frieden, der Hoffnung und der Perspektive. Eggers’ Protagonist sieht sich all dem gegenübergestellt: ausdauernd, überwindend, kämpfend. Dieses intensiv dargestellte Leben fasziniert von Beginn an – nicht zuletzt deswegen, weil es kein rein fiktionales ist. Der Autor reflektiert ohne überflüssigen Pathos die reale Vita eines ambitionierten Mannes, der hoch hinaus will und dabei seine Ziele nie aus den Augen verliert.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.