Balzac im Wohnzimmer

12. Oktober 2018 – Das Romanuniversum von Balzac dreht sich emotionsgeladen, ausdrucksstark und wüst-romantisch. Zwischen Liebe, Intrigen und menschlichen Abgründen drängt sich die Stimme einer der bedeutendsten französischen Schriftsteller an die Oberfläche, um der sprunghaften Gesellschaft ihren Missstand fühlbar zu machen.

Magie der Sprachkunst

Der Hörverlag hat diesen literarischen Kosmos nun in geballter Form als große Hörspiel-Edition „Balzac” herausgebracht. Seine vier Werke „Vater Goriot“, „Eugénie Grandet“, „Verlorene Illusionen” und „Cousine Lisbeth” werden dabei meisterlich unter anderem von Astrid Meyerfeldt, Felix von Manteuffel und Gerd Wameling intoniert. Sie entführen ins atmosphärische 19. Jahrhundert, zaubern mit der Magie ihrer Sprachkunst die damalige Welt voller Spieler, Lebedamen und Betrüger ins heimische Wohnzimmer

Fazit: ein Hörerlebnis so authentisch und einprägsam wie ein bildgewaltiger Kinofilm.

Tagged , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.