Auf zum Mittelpunkt der Erde

21. Februar 2019 – Fantastisch im doppelten Sinne! Dieses Buch ist eine kleine poetische Perle und so erfrischend anders, weil es Weltklassiker aus einem v├Âllig anderen Blickwinkel zeigt: Der ÔÇ×Atlas literarischer OrteÔÇŁ von Cris F. Oliver, Knesebeck Verlag, entf├╝hrt zu au├čergew├Âhnlichen Locations ber├╝hmter Werke.

… und dann Zwischenstopp in Nimmerland

Die Reise startet im London des Jahres 1984 in George Orwells utopischem Roman, f├╝hrt weiter zum Mittelpunkt der Erde, den einst Jules Verne so bildreich beschrieben hat, um dann in Richtung des verzauberten Oz fortzufahren. N├Ąchster Halt: Nimmerland, wo schon Peter Pan viele Abenteuer erlebt hat. Magisch wird’s sodann in Harry Potters Hogwarts, lustig in Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt und unheimlich in den d├╝steren Stra├čen von Gotham City.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.