Die Verstrickungen eines unkalkulierbaren Alltags

16. Juli 2019 – Lebenslinien verlaufen auf den ersten Blick gradlinig und zusammenhanglos. Die Protagonisten aus Cornelia Forndrans Roman „Der rote Cadillac“ interagieren in einem scheinbar unkalkulierbaren Alltag, dessen Konturen sich jedoch rasch herauskristallisieren als zwischenmenschliches Gefüge voller Gespanntheit und emotionaler Verflechtungen.
Literarische Sanftmut
Liebe und Tod, Hoffnung und Resignation,

Die unaufgeregte Liebe künstlicher Intelligenz

22. Mai 2019 – „Es war der Hoffnungsschimmer einer religiösen Sehnsucht, es war der heilige Gral der Wissenschaft.” Mit diesem melodiösen wie fulminanten Satz beginnt Ian McEwans neuer Roman „Maschinen wie ich”, Diogenes Verlag. Er ist wie der erste Ton einer Sinfonie, der gleich einstimmt in den stillen Plot einer

Die große CarpeGusta-Verlosung zum Geburtstag: eine Portion Liebe, Kindheit und Schlaf zu gewinnen

14. Mai 2016 – CarpeGusta wird 5 Jahre – und feiert einen Monat lang mit Geschenken für seine Leser: Dieses Jubiläum möchten wir nun nutzen, um uns bei unseren großartigen Lesern für ihr Vertrauen, ihre Treue und all die positiven Rückmeldungen zu revanchieren: Einen Monat lang verlosen wir jeden Tag

Die große CarpeGusta-Verlosung zum Geburtstag: 10 Geschenkbücher zu gewinnen

9. Mai 2019 – CarpeGusta wird 5 Jahre – und feiert einen Monat lang mit Geschenken für seine Leser: Dieses Jubiläum möchten wir nun nutzen, um uns bei unseren großartigen Lesern für ihr Vertrauen, ihre Treue und all die positiven Rückmeldungen zu revanchieren: Einen Monat lang verlosen wir jeden Tag

Wie tief graben zernarbte Seelen?

19. März 2019 – Ein Hochhaus in Berlin, ein Königspark in Madrid, vier unterschiedlichste Figuren und zwischenmenschliche Verstrickungen aller Couleur. Die beiden neuen Romane „Licht über Wedding” von Nicola Karlsson und „Königspark” von Paul Ingendaay, Piper Verlag, vereinen das pralle Leben in all seinen Farben und Facetten.
Abgründe und Melancholie

Das feinfühlige Spiel mit dem Geflecht Familie

28. Februar 2019 – Familie gilt als der Ursprung, als Mitte. Nicht selten verbirgt sich in ihr auch ein aufkeimender Ausdruck von Destruktion. Und liegt nicht gerade in der vermeintlich zerstörenden Kraft der eigentliche Antrieb, sich aus ihr zu befreien?
Feingestrickte Epik
Empathisch spielt Fatima Farheen Mirza in ihrem Roman

Farben löffeln, Glück schmecken, Seele füttern

24. Januar 2019 – „Die meisten Menschen hasten so sehr nach dem Genuss, dass sie an ihm vorbeirennen”, hat einst Søren Kiergegaard festgestellt. Dieses Buch steuert dem entgegen: Es lädt zum genussvollen Leben voller Glücksmomente ein.
Geistige Superfoods und emotionale Vitamine
Wer in diesem süßen Band nach gewöhnlichen Rezepten sucht,

Extra large – so hätte ich gern meine Portion Glück!

5. November 2018 – Es sind vier kleine Büchlein, hübsch aufbereitet, farbig und elegant gehalten, die an kalten Tagen für wärmende Momente sorgen. Gerade weil sie Themen aufgreifen, die die das Herz und wichtige zwischenmenschliche Bedürfnisse ansprechen, eignen sie sich wunderbar, um in einer ruhigen Minute einmal in sich zu

Die Konturlosigkeit der Liebe

10. Oktober 2018 – Ab dem Moment, in dem die Liebe definierbar ist, schlägt sie um ins Konturlose. Meist geschieht dies augenblicklich, unerwartet und oft verharrt sie dann in der unverorteten Ungewissheit. Grégoire Delacourts neuer Roman „Das Leuchten in mir”, Atlantik Verlag, handelt genau davon.
Glück ist selten eindimensional
Seine Protagonistin

Wenn die Liebe in den Kochtopf fällt

10. Oktober 2018 – Knackig und strahlend grün sind ihre gesunden Gemüse-Verführungen. Mit leckerem Balsam für die Seele lässt sie Alltagsärger und Kummer vergessen. Hot & spicy sind die Gewürze, mit denen viele ihrer Gerichte aufgepeppt werden.
Deliziös und innovativ
Luisa Zerbo kocht mit viel Fantasie, Freude und Mut zum