Hinter den maroden Mauern Roms

2. April 2019 – Die ewige Stadt ist der Mittelpunkt im neuen Roman „Wo die Geschichte endet“, heute erschienen im Piper Verlag, von Alessandro Piperno. Sie wird zu einem literarisch imposanten Szenario, in dem der Autor seine feinst ausgefeilten Figuren in einer emotionsgeladenen Handlung interagieren lässt.
Geballte Gefühls-Explosion
Mehr noch:

Humor kann sprachlos machen

31. März 2019 – Die Kunst, mit Worten elegant zu jonglieren wie der Artist mit einem Ball, sie mit Esprit zu füllen und mit Humor auszukleiden, hat Mark Twain mit Bravour beherrscht. Das soeben erschienene Buch „Deutschland und die schreckliche deutsche Sprache”, dtv Verlag, stelt dies erneut unter Beweis.
Kurzweilige

Das ungekünstelte, magische Spiel mit Worten

26. März 2019 – Wenn Sprache versagt, was bleibt dann noch? Das geschriebene Wort! Schließlich ist es die ungekünstelte Ausdrucksform der Vernunft. Es ist expressiver und ausschließlicher Abdruck des Verstands. Und so bedienen sich seiner all diejenigen, die das Spiel mit den Buchstaben lieben, um aus ihnen Botschaften voller Signifikanz

Die launenhafte Geschichte des denkenden Menschen

22. März 2019 – Die Gedanken sind Ausstülpungen des Verstands. Sie vergegenständlichen, konkretisieren Gefühltes, Erlebtes und brennen sich – in ausgesprochener Form – unauslöschlich ins Gedächtnis. „Und überall Philosophie” von Ger Groot, dtv Verlag, befasst sich genau damit: mit der launenhaften, spannenden Geschichte des denkenden Menschen.
Omnipräsente Philosophie
Der Autor

Akustische Emotionen verwandeln sich in fühlbare Sehnsucht

4. März 2019 – „Lars Eichinger liest, wie ich schreibe”, sagt Ferdinand von Schirach über das heute erschienene Hörbuch „Kaffee und Zigaretten”, Hörverlag. Und tatsächlich fühlen sich die in Worte gekleideten Emotionen des Sprechers zum Greifen nah an. Sie konturieren Schirachs Persönlichkeit nicht nur, sie füllen sie mit fühlbarer Präsenz

Goethe und Schiller machen sich auf, die Literatur zu retten

2. März 2019 – Wenn der Buchmarkt in der Krise steckt, die Literatur in Gefahr ist, was liegt da näher, als zwei Meister ihres Faches an die „Front” zu schicken? Keine Geringeren als Goethe und Schiller bemüht Christian Tielmann in seinem Roman „Unsterblichkeit ist auch keine Lösung”, dtv Verlag, um

Eine pralle Tasche voller Fashion-Trends

28. Februar 2019 – Im hipp-eleganten Glow-Look fällt dieser Tüllrock zweifelsohne auf: Er schimmert, glänzt und spiegelt genau das wider, was absolut angesagt ist. CarpeGusta zeigt eine prallgefüllte Tasche mit sechs Büchern aus dem EMF Verlag voller Fashion-Trends, die in diesem Jahr sicher für Furore sorgen werden.
Glitter und Glow

3 Feuerwerke für den Gaumen

28. Februar 2019 – Geschmäcker werden miteinander kombiniert, mit Aromen jongliert, Rezepte neu interpretiert, verfeinert und aufgepeppt – das alles mit reichlich Obst und Gemüse, frei von Weißmehl und raffiniertem Zucker. Entstanden sind daraus rund 100 köstliche Rezepte, die reuelos genossen werden können, und das bei vollem Geschmack. „Vegetarisch. Die

Das feinfühlige Spiel mit dem Geflecht Familie

28. Februar 2019 – Familie gilt als der Ursprung, als Mitte. Nicht selten verbirgt sich in ihr auch ein aufkeimender Ausdruck von Destruktion. Und liegt nicht gerade in der vermeintlich zerstörenden Kraft der eigentliche Antrieb, sich aus ihr zu befreien?
Feingestrickte Epik
Empathisch spielt Fatima Farheen Mirza in ihrem Roman

Im Reich der essbaren Blüten

25. Februar 2019 – „Traumhaft und schön” sind die zwei passenden Attribute, die dieses knapp 200 starke elegante Werk auf den Punkt genau beschreiben. „Blüten-Dinner” von Martina Göldner-Kabitzsch, Thorbecke Verlag, ist somit kein Kochbuch im eigentliche Sinne.
Zartduftende florale Zutaten
Es kann als weitaus mehr verstanden werden, als Ode nämlich