Wie ein mahnendes Messer der Erinnerung

14. Februar 2019 – 1963 sind diese Texte zu Papier gebracht worden. Inbrünstig und mit der Vehemenz einer verletzten, angeschlagenen Seele hat sie einst James Baldwin verfasst, um den Schmerz zu plakatieren, den er und zig andere Gleichgesinnte wegen ihrer schwarzen Hautfarbe in den USA haben erdulden müssen.
Zeitlose Schärfe

Das hörbare Schwelen in der Lautlosigkeit

10. Februar 2019 – Ungesagtes schwelt lange in der Lautlosigkeit, stumm und doch laut hörbar, bis es sich Bahn bricht und das Unverortete in Worte gekleidet werden will – ja: werden muss! „Siehst du mich?”, Europa Verlag, von Barbara Stengl, wühlt in einer unangenehmen Vergangenheit, wirbelt und rüttelt auf.
Befreiend

Auf die Rauheit folgt die Sinnhaftigkeit

28. Januar 2019 – Schon zu Lebzeiten ist er in seiner US-Heimat für seine Bücher mit Preisen regelrecht überschüttet worden, während seinem Werk hierzulande kaum Beachtung geschenkt worden ist. Doch nun, 5 Jahre nach seinem Tod, erlangt der Schriftsteller posthum auch bei uns peu à peu Ruhm.
Emphatisch, fesselnd und

Farben löffeln, Glück schmecken, Seele füttern

24. Januar 2019 – „Die meisten Menschen hasten so sehr nach dem Genuss, dass sie an ihm vorbeirennen”, hat einst Søren Kiergegaard festgestellt. Dieses Buch steuert dem entgegen: Es lädt zum genussvollen Leben voller Glücksmomente ein.
Geistige Superfoods und emotionale Vitamine
Wer in diesem süßen Band nach gewöhnlichen Rezepten sucht,

Die geschälte Hoffnung

27. Dezember 2018 – Gescheitert ist er: im Beruf, in der Liebe und an sich selbst. Was bietet sich angesichts dieses verfehlten Lebens an? Die Resignation etwa? Für den Protagonisten aus Daan Heerma van Voss’ neuem Roman „Abels letzter Krieg”, dtv Verlag, kommt diese Option jedenfalls nicht infrage.
Brachiale Gewalt der

Der Zombie Walk Kick

14. Dezember 2018 – Der Körper stellt sich aufrecht, Spannung baut sich auf, der linke Arm ist ausgestreckt und dann kickt das rechte Bein in Richtung der erhobenen Hand. Das ist der sogenannte „Zombie Walk Kick”, den Ralf Ohrmann in „Woman fit. 20 to shape”, EMF Verlag, so plakativ beschreibt,

Donald Trump und der Psychiater

3. November 2018 – So nah wie sie ist ihm – beruflich – kaum eine gekommen. Und wenn eine solche Vertraute dann auspackt, wird’s schmutzig. Omarosa Manigault Newman wagt den Schritt aus dem Schatten des US-Präsidenten und macht nun selbst Schlagzeilen mit ihrem aufsehenerregenden Enthüllungsbuch „Entgleisung”, Piper Verlag.
Atemlos wie ein Thriller

100 tapfere Teufelsweiber und 1 faszinierender Mann

2. November 2018 – Unangepasst sind sie, anders als andere und insbesondere über die Maßen tapfer: Frauen, die wegen ihres außergewöhnlich starken Charakters Geschichte geschrieben haben. Carina Heer nennt sie in ihrem gleichnamigen Buch deswegen nicht zu Unrecht „Teufelsweiber”, Benevento Verlag.
Von Cleopatra bis Beate Uhse
Hundert Frauen, die die

Die poetologische Verschmelzung zweier Literaten

1. November 2018 – Dass sie die Nachkriegsliteratur – jeder für sich auf die unterschiedlichste Art und Weise – geprägt und beeinflusst haben, ist unumstritten. Dass sie einst sogar für eine kurze Zeit Liebende gewesen sind, ist hinlänglich bekannt. Wie ihre Ideologien, ihre Weltansichten jedoch im gemeinsamen Gespräch aufeinandergeprallt sind,

Zwischen den Welten der Gegenwart

26. Oktober 2018 – Jonglierend zwischen zwei Welten findet sich der Leser in Dave Eggers’ neuem Buch „Der Mönch von Mokka”, Kiepenheuer & Witsch Verlag, wieder: Hand in Hand mit Mokhtar Alkhanshali lustwandelt er entlang der von Abenteuer gesäumten Gegenwart, die gegensätzlicher nicht sein könnte.
Ausdauernd, überwindend, kämpfend
Der Krieg, die