Zeitlosigkeit aufs Papier gebracht

18. April 2019 – Strich für Strich zeichnen sich auf dem Papier die geschwungenen Buchstaben einzelner Wörter ab und ergeben ein kunstvoll anmutendes Gemälde als Gesamtbild, voller Eleganz und Zeitlosigkeit. Illustrieren, verzieren, beschriften Mit dem schwarzen Tuschestift „Pitt Artist Pen“ im 8er-Etui von Faber-Castell können sich Schreibbegeisterte, aber auch ambitionierte … Lesen Sie weiter

Barista-Feeling per Knopfdruck

9. März 2019 – Der Duft frisch gemahlener Kaffeebohnen liegt in der Luft und breitet sich in allen Räumen aus. Es ist ein vollmundiges Bouquet, das das Flair eines italienischen Cafés ins Haus zaubert und sofort Lust auf einen heißen, feurigen Espresso oder eine milde Tasse Kaffee macht. Stylisch, modern, … Lesen Sie weiter

Eine pralle Tasche voller Fashion-Trends

28. Februar 2019 – Im hipp-eleganten Glow-Look fällt dieser Tüllrock zweifelsohne auf: Er schimmert, glänzt und spiegelt genau das wider, was absolut angesagt ist. CarpeGusta zeigt eine prallgefüllte Tasche mit sechs Büchern aus dem EMF Verlag voller Fashion-Trends, die in diesem Jahr sicher für Furore sorgen werden. Glitter und Glow … Lesen Sie weiter

Zeichnen mit Steinen, Ästen, Blumen und Blättern

5. Oktober 2018 – Die meisten benötigen Papier und bunte Stifte, um ein Bild zu malen. Eva Gruber bedient sich dafür aus der Natur. Ihre Unterlage bildet das Ufer des österreichischen, wildromantischen Höllentals. Eis, Schnee, Blumen und Halme sind ihre Zeichen-Werkzeuge. Die Zeitlosigkeit der Vergänglichkeit Ihre einzigartigen „Gemälde” stellt sie … Lesen Sie weiter

Teetrinken à la Pompöös

6. April 2018 – Er ist ein Meister der Verwandlung, erfindet sich stets aufs Neue und kreiert Produkte, die fantasievoller und ausdruchsstarker nicht sein könnten: Harald Glööckler überrascht mit immer neuen Highlights. Das schließt auch seinen Hund „Billy King“ mit ein, der seinem Herrschen in fast nichts nachzustehen scheint. Die … Lesen Sie weiter

Malen wie Monet

15. März 2018 – Diffuse Farben verlieren sich ineinander und vermengen sich zu einem bunten, in sich harmonierenden Ganzen. Die als Farbspektakel konzipierte Küstenlandschaft mit bewegtem Meer entstammt dem Pinselstrich des passionierten Künstlers Gustave Caillebotte (1848–1894) und heißt Regatta in Villers. Gelingsicher und professionell Hobby-Maler können es dem begnadeten, berühmten … Lesen Sie weiter