finch: der Whisky aus dem schwäbischen Hochland

3. August 2018 – Guter Whisky muss nicht zwingend aus den schottischen Highlands kommen. Das schwäbische Hochland ist durchaus eine überlegenswerte Alternative. Ob das daran liegt, dass von dort aus einst die Kelten gen Schottland weiterzogen, sei einmal dahingestellt. Hans-Gerhard Fink bietet jedenfalls mit seinem finch ein Wasser des Lebens

Whisky im Abo

15. Mai 2015 – Die seltenen und noblen Single-Malt-Whiskys aus Schottland werden im Monats- oder Quartalsrhythmus direkt nach Hause geschickt. Interessant für Einsteiger und Kenner – denn die Sorten sind limitiert. Standard-Marken sucht man vergebens. Es sind stets exklusive Raritäten, handverlesen aus ausgesuchten Fässern im Angebot. Auf Wunsch können zarter

Goldpartikel, Geheimrezepte und Verruchtes: Edle Spirituosen im Trend

22. Januar 2015 – Das Geheimnis seiner exakten Zusammensetzung wird streng gehütet. Sicher ist nur: Chartreuse grün besteht aus über 130 pflanzlichen Komponenten und hat längst Kultstatus. Der Kräuterlikör steht für kräftig-herbes, gleichzeitig wohlschmeckendes Aroma mit 55 Prozent Alkohol. 22-karätige Goldpartikel sind hingegen fester Bestandteil von Danziger Goldwasser – jenem lieblichen

Plädoyer für das alte neue Kultgetränk Whisky

Whisky, Whiskey, Destillat, Brennerei, Buchkritik, Whisky-Atlas, Whisky-Herstellung

5. November 2014 – Es ist nicht weniger als die Bibel für Whisky-Liebhaber geworden: Der Whiskyatlas des anerkannten schottischen Whisky-Experten Dave Broom, in deutscher Übersetzung erschienen im Hallwag Verlag, rückt die beliebte Spirituose ins rechte Licht.
Whisky-Neulinge und -Kenner finden in dem Werk gleichermaßen wertvolle Informationen und Inspirationen. Dem Autor