Im Superfood-Himmel: schlanke Weihnachtsleckereien

Foto: EMF / Eising Studio

26. August 2017 – Vier Monate vor Weihnachten gibt Alissa Poller wertvolle Back-Tipps f├╝r ern├Ąhrungsbewusste Genie├čer. In ihrem Buch ÔÇ×Balanced Christmas BakingÔÇť, soeben im EMF Verlag erschienen, pr├Ąsentiert sie 40 leckere Rezepte f├╝r Pl├Ątzchen, Tartes und Desserts, die ganz ohne Weizen und wei├čen Zucker sowie mit ganz wenig Butter auskommen. ÔÇ×Damit kann es im Advent rund gehen, ohne rund zu werdenÔÇť, freut sich die Autorin. Wer Wert auf gesunde Ern├Ąhrung legt, Low Carb und glutenfrei isst oder Paleo-Anh├Ąnger ist, muss dank ihrer Vorschl├Ąge nicht auf s├╝├če Gen├╝sse vor dem Fest verzichten.

Von Kokosmakronen und Vanillekipferln

Kokosmakronen, Vanillekipferl und Schokoladen-Orangen sind genauso dabei wie Dattel-A¤éai-Energie-B├Ąllchen, Kirsch-Pflaumen-Crumbles und Dried-Fruit-Muffins ÔÇô kurz: alles, was das Herz begehrt und noch ein bisschen mehr. Die Foodstylistin nennt das den Superfood-Heaven und trifft damit den Nagel auf den Kopf.

Pistazienk├╝sschen

F├╝r 18 St├╝ck ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r die Kekse:

  • 50 g Rohrohrzucker
  • 200 g gemahlene Mandeln (und ein bisschen zum Ausrollen des Teigs)
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei

F├╝r die F├╝llung:

  • 60 g Pistazien (und ein bisschen zum Verzieren)
  • 50 g weiche Butter
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 50 g Mandelmus

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 ┬░C Ober- und Unterhitze vorheizen. Sowohl den Rohrohrzucker f├╝r den Teig als auch den f├╝r die F├╝llung in der K├╝chenmaschine auf h├Âchster Stufe zu Puderzucker mahlen.

F├╝r die Kekse die gemahlenen Mandeln mit den nun 50 g Rohrohrpuderzucker und der Butter fein zerbr├Âseln, dann das Ei untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie gewickelt, den Teig 1 Stunde kalt stellen.

F├╝r die F├╝llung die Pistazien in der K├╝chenmaschine zu Pulver verarbeiten. Die weiche Butter mit dem restlichen Rohrohrpuderzucker cremig verr├╝hren, dann das Mandelmus und das Pistazienpulver hinzuf├╝gen.

Die Arbeitsfl├Ąche leicht mit gemahlenen Mandeln bestreuen und den Teig 5 mm dick ausrollen. Mit einem Pl├Ątzchenausstecher 36 Kreise mit 4 cm Durchmesser ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen 10 Minuten backen.

Die Kekse abk├╝hlen lassen und dann auf 18 St├╝ck einen Teel├Âffel der Pistazienf├╝llung setzen. Die anderen 18 als Deckel obendrauf dr├╝cken. Optional mit der ├╝brigen Pistaziencr├Ęme kleine Tupfen auf den Deckeln verteilen und diese mit gehackten Pistazien bestreuen. Die kleinen K├╝sschen jetzt nur noch 30 Minuten kalt stellen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.