Girasoli mit Granatapfel

9. Dezember 2017 – Im Pasta-Paradies: Feinste Nudelkreationen mit Feinschmecker-F├╝llungen von Giovanni Rana versprechen, zu einem ganz besonderen Gaumenerlebnis zu werden. Vor allem dann, wenn die Fantasie bem├╝ht wird und die Teigwaren auf experimentierfreudige K├Âche trifft, die gern mit delikaten Lebensmitteln jonglieren.

F├╝r 2ÔÇô3 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Packung Girasoli-ÔÇ×Ziegenk├Ąse mit karamellisierten ZwiebelnÔÇť
  • etwas Oliven├Âl
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 1 Schalotte
  • 1 gro├čen Radicchio Rosso di Treviso
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

├ľl in einer beschichteten Pfanne zum Erhitzen bringen, Schalotte fein hacken und f├╝r 5 Minuten im ├ľl schmoren lassen.

Den Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Die Radicchio-Streifen
mit etwas Wasser f├╝r ein paar Minuten in die Pfanne geben und welk werden lassen.

Einen gro├čen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Girasoli 4
Minuten lang darin ziehen lassen. Anschlie├čend vorsichtig aus dem Topf
heben, in die Pfanne geben und mit dem Gem├╝se and├╝nsten lassen. Zu guter Letzt mit einer Handvoll Granatapfelkerne servieren und mit einer Prise schwarzen Pfeffer abrunden.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.