Schatztruhen-Torte

Foto: Stéphanie Bahic

8. Dezember 2017 – Ein wahres Schmuckstück aus reinster Schokolade: mit goldverpackten Talern, raffinierten Perlen und einer feinen Marzipannote. Éva Harlé verrät das fantasievolle Rezept, mit dem die köstliche Schatulle gebacken werden kann, in „Überraschungskuchen”, Südwest Verlag.

Für 12–15 Stücke benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 g Joghurt
  • 3 Eier
  • 300 g Zucker
  • 75 ml Öl
  • 2 EL Milch
  • 450 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker (zum Garnieren)
  • Schokoperlen
  • Schokoladentaler
  • Schokoladenglasur
  • 50 g Marzipanrohmasse

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Die Eier trennen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Joghurt, Öl und Milch einarbeiten. Mehl und Backpulver zufügen und rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Den Kuchen auf ein Schneidebrett setzen. Mit einem großen Brotmesser den oberen Kuchenteil abschneiden. Mit einem kleineren Messer und einem Teelöffel den unteren Kuchenteil aushöhlen. Dabei allerdings einen relativ dicken Rand lassen, damit der Kuchen stabil bleibt. Den unteren Kuchenteil mit Schokoperlen und Schokoladentaler füllen. Den oberen Kuchenteil als Deckel aufsetzen.

Die Schokoladenglasur erwärmen, dann kurz abkühlen lassen. Den Kuchen damit bestreichen und mit einer Palette glätten. Aus der Marzipanrohmasse ein Schloss formen und an dem Kuchen anbringen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.