Tinta Rosé von Allesverloren: der vollmundige Sommerwein aus Südafrika

Allesverloren - Tinta Rose - 2015 - NV30. August 2016 – Er ist ein Tausendsassa: Der fruchtig-frische Tinta Rosé ist der perfekte Begleiter auf fröhlichen Grillpartys und für Lachs, Forelle oder Dorade. Doch auch pikante Thai-Gerichte unterstreicht der Südafrikaner auf eine Art und Weise, die ihresgleichen sucht. Sein intensives Beeren-Aroma, garniert mit einer raffiniert-dezenten Kräuternote ist belebend und frisch, ja: animierend im Abgang.

Weingut_AllesverlorenRotweine sind nicht alles

Allesverloren, das älteste Weingut im Anbaugebiet Swartland, rund hundert Kilometer nordöstlich von Kapstadt, stand bislang eher für vollmundige Rotweine. Dafür bietet die Region eben die besten klimatischen und geologischen Bedingungen. Mit diesem Rosé betrat Eigentümer und Chef-Winzer Danie Malan also erst einmal Neuland. Doch das Experiment ist ihm uneingeschränkt gelungen: Vollkommen zurecht begeisterte auch der lachsrosa Rebensaft im Handumdrehen Genießer in aller Welt.

Übrigens: Der Name Allesverloren sagt weder etwas über den Wein noch über seine Käufer aus: Vielmehr geht er auf ein tragisches Ereignis vor über 300 Jahren zurück, als das Anwesen abbrannte und völlig zerstört wurde. Mit dem Wiederaufbau aus dem Nichts nahm damals die Erfolgsgeschichte des Guts ihren Lauf.

Tagged , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.