Literatur-Ausschreibung: Wie entsteht Wortkonfekt?

„Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ Franz Kafka 29. Februar 2020 – Eine Ode an die Literatur: Wer schreibt, will bewegen. Worte möchten zünden und das lodernde Feuer der Literatur entfachen zu einer hell leuchtenden Flamme. Doch nicht alles, was zu Papier gebracht wird, … Lesen Sie weiter

Sophie – Goethes schöngeistiger Schwarm

16. März 2019 – Sie war eine Ausnahmeerscheinung, eine Dame mit Esprit, Mut, Anspruch und Kämpfergeist. Wie kaum eine andere widersetzte sie sich gesellschaftlichen Konventionen und ließ sich von keinerlei Auferlegungen eingrenzen – im 18. Jahrhundert ein Skandal! Unorthodox und widerspenstig Dichterfürst Goethe schwärmte von ihr als die „wunderbarste Frau”. … Lesen Sie weiter

Der Poesie Goethes Gehör buchstäblich verschaffen

11. März 2019 – Er intoniert Goethe, haucht Friedrich Hölderlins Versen frisches Leben ein, bringt Heinrich Heines Worte in die Moderne. Wer sich das Hörbuch „Die Jahreszeiten in der deutschen Dichtung”, Hörverlag, zu Gemüte führt, weiß, warum Gert Westphal als „König der Vorleser” bezeichnet wird. Virtuose Stimmtechnik Eindrucksvoll trägt er … Lesen Sie weiter

Goethe und Schiller machen sich auf, die Literatur zu retten

2. März 2019 – Wenn der Buchmarkt in der Krise steckt, die Literatur in Gefahr ist, was liegt da näher, als zwei Meister ihres Faches an die „Front” zu schicken? Keine Geringeren als Goethe und Schiller bemüht Christian Tielmann in seinem Roman „Unsterblichkeit ist auch keine Lösung”, dtv Verlag, um … Lesen Sie weiter

Das letzte Abendessen auf der Titanic

9. Oktober 2018 – … oder wie sich ein Frühstück bei Goethe gestaltete. Und: Woraus bestanden eigentlich das Buffet zur Inauguration von Abraham Lincolns zweiter Amtszeit und das erste Menü auf dem Mond? Tobias Roth und Moritz Rauchhaus geben darauf in „Wohl bekam’s!”, Verlag Das Kulturelle Gedächtnis, Antworten und stellen … Lesen Sie weiter

Unterhaltungen mit Goethes Ausgewanderten

5. April 2018 – Auf diese Spur begibt sich Albert Vinzens in seinem Buch „Die Nacht des Erzählens”, Oktaven Verlag. Er macht sich damit auf eine aufschlussreiche Reise voller neuer Impulse und Denkanstöße. Der Dichterfürst neu entdeckt Entstanden ist ein Werk, das sich mit Respekt und Neugier mit dem Opus … Lesen Sie weiter

Mit Goethe in den Garten

21. März 2018 – Er war nicht nur ein Freund der schönen Worte, sondern auch ein Liebhaber der Natur par excellence. Johann Wolfgang von Goethe ließ sich von den Schönheiten der Landschaften um ihn herum regelrecht einsaugen und dadurch für seine Literatur beflügeln. Das Büchlein „In Goethes Garten”, soeben erschienen … Lesen Sie weiter

Wie der Wein dem kleinen Goethe das Leben rettete

27. Dezember 2016 – Wein, jede Menge Wissen und eine gehörige Portion Humor: Das sind die Hauptzutaten, die „Wie schmeckt trocken”, Süddeutsche Zeitung Edition, so erfrischend anders macht. Mit Witz und Charme bringt Autor Markus Del Monego, bislang einziger deutscher Weltmeister der Sommeliers, darin all sein Knowhow zum Besten. Prickelnd, … Lesen Sie weiter