Schlemmen, Schreiben, Show-Time: Sieben Bücher rund um den Genuss

Foto: Stefanie Hiekmann, EMF Verlag

12. Oktober 2018 – Feinschmecker träumen seit Urzeiten davon, hinter das Geheimnis der Haute Cuisine zu kommen. Sie wollen wissen, wie die kleinen als Kunstwerke arrangierten Köstlichkeiten auf den Teller gezaubert werden, um den Profis nacheifern zu können. 30 Spitzenköche haben nun tatsächlich aus dem Nähkästchen geplaudert und viele ihrer bislang verborgenen Tricks verraten. Stefanie Hiekmann hat diese „magischen” Kniffe in „Nachgefragt” festgehalten. Es ist ein aufschlussreiches und informatives Nachschlagewerk, das sich den reinen Gaumenfreuden widmet – so wie sich auch die anderen sechs Bücher aus dem EMF Verlag dem Rundum-Genuss verschrieben haben.

Magische Kniffe aus der Kulinarik

Von Alfons Schuhbeck über Tim Raue, Maria Groß bis zu Roland Trettl sind alle vertreten, die in der Kulinarik Rang und Namen haben. Mit einfachen Worten und schnellen Rezepten erklären sie beispielsweise, wie Molekularküche funktioniert, erlesene Buffets auf Kreuzfahrtschiffen komponiert werden oder exquisite Nachspeisen für edle Dessertbars entstehen.

Drei Zutaten zum Gaumenglück

Wie unkompliziert gutes Essen zuzubereiten ist, beweist auch TV-Star Mario Kotaska in seinem neuen Werk „Das Plus 3 Prinzip”. Der beliebte Autor erklärt darin anschaulich und nachvollziehbar, wie mit wenigen Vorrats-Basics und maximal drei frischen Zutaten 90 köstliche verschiedene Gerichte gekocht werden können. Für einen exotisch-frischen Burrato-Mango-Salat benötigt er lediglich Mango, Wildkräuter und Mozzarella. Eine marokkanische Wurstpfanne besteht bei ihm aus grünen Bohnen, Kirschtomaten und kleinen Merguez. Eine Ceviche kreiert er aus Limetten, Wolfsbarschfilet und Koriander.

Perfekte Sushis selbst gemacht

Asien pur, authentisches Essen aus dem Land des Lächelns und unvergessliche Genuss-Momente liefert Tanja Dusy mit 80 Rezepten in „Nihon Kitchen. Das Japan Kochbuch”. Was auf den ersten Blick fremd und schwierig aussieht, erweist sich dank der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen als Kinderspiel. Auf diese Weise kann jeder auch daheim zum japanischen Meisterkoch avancieren und zum Lunch perfekte Nigiris, Makis und Co. servieren.

Foto: Susanne Schramke / EMF Verlag

Nach dem Schlemmen geht’s zum Entspannen

Model und Show-Ikone Monica Ivancan lädt in „Pilates Power” zum Entspannen an. Mit ihrem ausgefeilten Pilates-Programm präsentiert sie sechs Workouts für einen flachen Bauch, einen starken Rücken und einen wohlgeformten Po. Das bildreiche Buch zeigt jede Bewegung en detail und animiert zum Nachmachen. Die Übungen sind simpel, überanstrengen nicht und sorgen für ein ganzheitliches Wohlgefühl: Geist, Seele und Körper regenieren sich vollkommen.

Der Figur das passende Outfit gönnen …

Und weil ein schöner Körper eine stilgerechte Umhüllung verdient, kümmern sich Meike Rensch-Bergner und Selmin Ermis-Krohs um die passenden Outfits. Die beiden Mode-Bücher „Passt perfekt” und „Hello Overlock” demonstrieren das Styling von Kleidung mit Individualität. Der Leser lernt unterschiedlichste Schnittmuster kennen, die an die eigene Figur angepasst werden und sie somit ins rechte Licht rücken. Zudem bekommt er wertvolle Näh-Tipps. Dabei entstehen trendige Accessoires wie lässige Shirts mit floralen Bügelapplikationen, coole Yogapants und Kasten-Sweater mit falschen Covernähten.

Foto: Barbara Wenz / EMF Verlag

… und der Hand zur zauberhaften Kalligrafie verhelfen

Natascha Safarik lässt in „Moderne Kalligrafie von A bis Z” die in Vergessenheit geratene Kunst des schönen Schreibens wieder neu aufleben. Briefe, kleine Zettelchen oder Danksagungen sollen nicht einfach lieblos verfasst werden. Die Autorin plädiert für die Eleganz der Buchstaben und stattet ihre Leser mit vielen wertvollen Ratschlägen und Techniken aus, mit denen gewöhnlich beschriebenes Papier fortan als wahrer Lesegenuss entgegengenommen wird.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.