Warmer Rotkohl-Salat mit Zimt

25. Januar 2019 – Es duftet herrlich nach leckerem Rotkohl mit süßer Apfelnote. Dieser Salat ist ein echtes Highlight für kalte Tage. Aufgepeppt wird er mit Gemüsebrühe, Knoblauch, Sahne, süßer Paprika und einer feinen Note Zimt.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • ½ Päckchen Apfel-Rotkohl (z. B. von Iglo)
  • 400 g Buchweizen
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • ½ Zwiebel
  • 1 TL Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Zimt
  • 1 EL heller Balsamico-Essig
  • Saft von ½ Zitrone
  • 8 Stiele glatte Petersilie
  • 200 g Sahne-Joghurt
  • 200 g Feta

Zubereitung:

Rotkohl in ein Sieb geben und auftauen lassen. Buchweizen in kochender Brühe nach Packungsanweisung zubereiten. In ein Sieb gießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Rotkohl gut abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Rotkohl zugeben, 1–2 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Zimt, Essig und Zitronensaft würzen.

Petersilie waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Gehackte Petersilie unter den Buchweizen heben. Mit Rotkohl in einer weißen edlen Schüssel anrichten. Joghurt als Kleckse darauf geben. Feta grob darüber bröseln. Mit übriger Petersilie garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.