Tag für Tag etwas Gutes essen

Foto: Michael Rathmayer

Foto: Michael Rathmayer

26. Oktober 2016 – Natürlich, heimisch und saisonal sind die Zutaten dieser 60 appetitlichen Speisen aus „Superfood”, Pichler Verlag. Von Suppen und Salaten über vegane und fleischhaltige Hauptspeisen bis hin zu Low-Carb-Gerichten – die Rezepte sind allesamt so konzipiert, dass dabei nicht nur der reine, sondern insbesondere der gesunde Genuss im Vordergrund steht, Tag für Tag.

Nährstoffreiche Kost

Frische Smoothies werden beispielsweise mit Pflanzenölen und damit mit wichtigen Fettsäuren verfeinert. Salate können, angerichtet mit Gemüse, Obst, Milchprodukten, Nüssen und Samen, als nährstoffreiche Hauptmahlzeit herhalten. Vollkornpasta wird nicht etwa mit schweren Soßen serviert, sondern mit fettreduziertem Käse, Rucola und Kirschtomaten. Das sorgt für ein gutes Körpergefühl und hilft zudem dabei, die Linie zu halten.

Beeren-Power am Morgen

Für 1 Portion benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 100 ml fettarme Milch oder Joghurt
  • 20 ml Apfelsaft
  • 40 g Haferflocken
  • 20 g Buchweizen
  • 20 g gepuffter Dinkel
  • ¼ Birne
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 20 g Johannisbeeren
  • 20 g Heidelbeeren
  • 20 g Himbeeren
  • 20 g Erdbeeren

44965345zZubereitung:

Die Haferflocken mit Milch und Apfelsaft verrühren, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Buchweizen in der Pfanne unter ständigem Rühren anrösten.
Die Birne grob reiben und mit den Walnüssen kurz vor dem Essen unter das Birchermüsli rühren. Mit den frischen Beeren, Dinkel und Buchweizen garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.