Schnecken à la Nannina

29. September 2018 – Eine Spezialität aus dem Herzen Siziliens: Vor Hunderten von Jahren schon wurden Weinbergschnecken in Süditalien zubereitet, damals allerdings aus der Not heraus, galten sie doch als „Armen-Essen“. Mittlerweile jedoch sind sie eine Delikatesse, die zu besonderen Anlässen nach uraltem Rezept auf den Tisch gezaubert und im Kreise der Familie genossen wird.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 60 Weinbergschnecken
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • 750 ml Tomaten, passiert
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 4 Kartoffeln
  • Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl glasig anschwitzen. Dann Tomatenmark dazugeben und mit Wein ablöschen. Danach Tomaten und die passierten Tomaten dazugeben und aufkochen. Danach bei schwacher Hitze 90 Minuten köcheln. Anschließend die Soße passieren.

Die Schnecken dazugeben und 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Währenddessen Kartoffeln würfeln und bissfest kochen.

Schnecken auf Tellern anrichten. Kartoffeln dazugeben. Mit Soße und Petersilie anrichten.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.