Ein sahniger Mokkatraum

Foto: Gwénaël Quantin

Foto: Gwénaël Quantin

18. Juli 2016 – Schmackhaftes Eis muss nicht zwangsläufig aus der Eisdiele stammen. Mit guten Zutaten lässt es sich wunderbar auch daheim zubereiten – und zwar ganz ohne Eismaschine. Wie? Das verrät Isabel Brancq-Lepage in „Eis. Eisdesserts. Eistorten”, Bassermann Verlag.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für das Vanilleis:

  • 750 ml Vollmilch
  • 1 Vanillestange
  • 6 Eigelb
  • 260 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für das Mokkaeis:

  • 200 g gut gekühlte Schlagsahne
  • 1 EL Kaffeelikör

Zum Garnieren:

  • 50 g Schokoladentröpfchen
  • 100 ml gut gekühlter Kaffee
  • geschlagene Sahne
  • 1 EL Kakaopulver

978-3-572-08218-6Zubereitung:

Für das Vanilleeis die Milch in einen Topf füllen. Vanillestange längs aufschlitzen und das Mark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Vanillestange und Mark zur Milch in den Topf geben und bei niedriger Hitze kurz aufkochen. Den Herd ausschalten und die Milch 30 Minuten bei aufgesetztem Deckel ziehen lassen.

Eigelb, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kräftig aufschlagen, bis die Masse blass-cremig ist. Vanillestange aus der Milch nehmen und die Milch nach und nach unter Rühren in die Eiermasse gießen. Die Schüssel auf ein Wasserbad setzen und bei niedriger Hitze rühren, bis die Crème eindickt und einen Kochlöffel überzieht. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Crème abgedeckt erkalten lassen. Dann 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Die Crème in einen gefriergeeigneten Behälter mit Deckel füllen und 4-5 Stunden tiefkühlen. Dabei nach 1 Stunde die Crème in eine gut gekühlte Schüssel umfüllen und kräftig rühren, um Eiskristalle zu zerstören. Wieder in den Behälter füllen und ins Gefrierfach geben. Den Vorgang ein- bis zweimal wiederholen.

Für das Mokkaeis die Sahne in eine Rührschüssel geben und 20 Minuten im Kühlschrank kühlen. Die Sahne steif schlagen und nach und nach den Kaffeelikör einarbeiten. Die Mokksahne in einen flachen Behälter füllen und 3 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.

Vanille- und Mokkaeiskugeln in schöne Dessertgläser geben und mit gekühltem Kaffee aufgießen. Mit Schokoladentröpfchen bestreuen. Einen Tupfen Sahne daraufgeben und mit Kakao bestäuben.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.