Okraschoten-Curry

Foto: iStock.com/merc67

24. Mai 2018 – Feinste Rezepte und traumhaft schöne Resorts vereint in einem Buch voller lukullischer und optischer Highlights: „Eine kulinarische Reise Ayurveda”, fitReisen, zeigt exklusive Ayurveda-Hotels und macht Appetit auf exotische Delikatessen.

Aus Kerala im Südwesten Indiens stammt dieses feurige Gericht mit gesundem Gemüse und der leichten Schärfe der grünen Chilischote. Die landestypische Delikatesse wird gern in irdenen Gefäßen oder Bronzebehältern zubereitet. Es kann aber auch daheim ganz einfach nachgekocht werden.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 500 g Okraschoten
  • 2 Schalotten
  • 2–3 grüne Chilischoten
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Urdbohnen
  • 1 Stängel Curryblätter
  • 1 Prise Kurkumapulver
  • ½ TL Chilipulver

Zubereitung:

Okraschoten kalt abbrausen, den Strunk entfernen, in Streifen schneiden. Schalotten abziehen, fein hacken. Chilischoten längs halbieren, Samen auf Wunsch für mildere Schärfe entfernen, Schoten fein hacken.

Die Hälfte des Kokosöls in einer Pfanne erhitzen. Okraschoten von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie nach einigen Minuten nicht mehr schleimig sind. Aus der Pfanne heben, beiseitestellen.

Restliches Kokosöl erhitzen. Senfsamen und Urdbohnen im heißen Öl aufplatzen lassen, Curryblätter und Schalotten unterrühren, bei leichter Hitze 5 Minuten dünsten, bis die Schalotten Farbe annehmen. Restliche Zutaten unterrühren, ohne Deckel 4 Minuten durchwärmen. Mit Reis servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.