Eine Portion Weltgeschichte essen

Foto: Lukas Beck

19. Oktober 2018 – Was gab es eigentlich bei der allerersten Oscar-Nacht zu essen? Welches Festmahl nahm Napoleon nach der Schlacht von Marengo zu sich? Und welche Speise inspirierte Paul McCartney zu seinem legendären Lied „Yesterday”?

Historische Lachsforelle an Beluga-Kaviar

Koch-Star Sarah Wiener hat es in akribischer Recherche in Erfahrung gebracht. Jetzt gibt sie ihr Wissen in „Gerichte, die die Welt veränderten”, Edition a Verlag, preis. Mehr noch: Sie verrät nicht nur, was berühmte Persönlichkeiten zu besonderen Anlassen schlemmten, sie liefert die Rezepte der legendären Menüs gleich mit. So kann nun jeder nach Lust und Laune beispielsweise wie einst Churchill, Stalin und Roosevelt dinieren. Die drei trafen sich Ende 1943, um den Sieg über Nazideutschland zu besiegeln und ließen sich dabei eine exquisite pochierte Lachsforelle an Beluga-Kaviar (r.) kredenzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.