Beerentürmchen auf Vanille

Foto: Stefanie Bütow / Trias Verlag

20. Dezember 2018 – Hungerkuren und strenge Diäten waren gestern. Heute heißt der neue Trend Intervallfasten. Die Motivation lautet dabei: gesünder und schlanker werden mit den richtigen Gerichten. Dieses Motto greift der soeben erschienene Ratgeber „Intervallfasten. Das Kochbuch“ von Bettina Snowdon aus dem Trias Verlag auf und zeigt en detail, wie es geht.

Mit leckeren Rezepten zur Traumfigur

Oberste Priorität dabei: Von nun an kann jeder selbst entscheiden, wann und wie lange er auf Nahrung verzichtet. Wichtig ist vor allem eins: die richtige Speisen-Auswahl. Mit dieser innovativen Methode soll der Weg zur Wunschfigur leichter denn je erreichbar sein. Dafür präsentiert die Autorin eine Vielzahl verschiedener Rezepte, die leicht nachzukochen sind und allesamt deliziös schmecken.

Für 2 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 250 g Beerenobst (z. B. Himbeeren, Johannisbeeren oder Erdbeeren)
  • 125 ml roter Traubensaft
  • ¼ TL Gelatinepulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Joghurt
  • 40 Tropfen Stevia-Extrakt
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 2 TL Haferkleie

Zubereitung:

Die Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. 2 EL Traubensaft mit Gelatine verrühren. Den restlichen Saft mit dem Zitronensaft zum Kochen bringen. Die angerührte Gelatine und 20 Tropfen Stevia unterrühren und den Saft kurz aufkochen lassen. Die Beeren zugeben und alles erneut aufkochen lassen.

Die Beeren im Topf auf der ausgeschalteten Herdplatte 2 Minuten ziehen lassen, mit dem Stevia abschmecken. Dann in Schälchen verteilen und 5 Stunden kühl stellen, bis die Grütze fest ist.

Den Joghurt mit der gemahlenen Vanille, dem restlichen Stevia und der Haferkleie gut verrühren. Auf Tellern verteilen und die Grütze darauf stürzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.