Die dreifache Ursel unter den Gins

9. September 2018 – Junge Fichtentriebe aus der Region, gebrannt mit reinem Bio-Alkohol, sind Ursels Geheimnis: Das erfahrene Original Taunus Dry Gin Ursel Heritage, der Newcomer Ursel Dark Forest und das gelungene Experiment Ursel Golden Oak sind Garant für ein Trinkerlebnis der besonderen Art – mit frisch-waldigem Aroma. Dark Forest ist dabei der Naturbursche des Trios, würzig und herausfordernd, Heritage etwas milder am Gaumen.

Gereift aus dem Fass

Der Golden Oak unterdessen ist eine eigene Spezies, fast schon eine Art Whisky-Gin: nicht „nur“ gebrannt nach alter Handwerkstradition sowie später einzeln abgefüllt und etikettiert wie seine Brüder, sondern zwischenzeitlich auch noch gereift in einem Ungarischen Tokajer Eichenfass, typische Farbtrübung inklusive. Der Genuss überzeugt insbesondere die Pur-Enthusiasten unter den Gin-Trinkern.

Ach ja: Und wer erst einmal nur testen will, bekommt auch Probierfläschchen. Ursels kleine Schwester hört auf den Namen Uschi.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.