Roher Dattel-Brombeer-Kuchen

Foto: Faith Mason / Jan Thorbecke Verlag

9. September 2018 – Schokolade ist s├╝├č und lecker. Roh-Schokolade schmeckt dagegen intensiver, enth├Ąlt keinen Zucker und ist zudem gesund. Der Grund: Sie wird nur fermentiert und schonend getrocknet. Dadurch bleiben die darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe des Rohkakaos vollends erhalten.

F├╝r herzhafte und s├╝├če Gerichte

Diese Besonderheit greift Kathy Kordalis in ÔÇ×Roh-SchokoladeÔÇť, Thorbecke Verlag, auf. Sie zeigt, wie vielseitig sie in der K├╝che einsetzbar ist. Sowohl Desserts als auch herzhaften Speisen gibt sie eine spezielle Note: Grillso├čen, H├Ąhnchen oder Salate k├Ânnen wunderbar damit verfeinert werden. Dem delikaten Kuchen, der ganz ohne Backen auskommt, verleiht sie ein ganz individuelles Gusto.

F├╝r 8 Portionen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den Boden:

  • 150 g Waln├╝sse
  • 200 g entsteinte Datteln
  • 6 EL Kokos├Âl

F├╝r den Belag:

  • 400 g Cashewkerne
  • 4 EL Rohkakaopulver
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 g entsteinte Datteln
  • 100 g weiche getrocknete Feigen
  • 50 g Kokos├Âl
  • 6 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 ml Kokoswasser
  • 150 g Brombeeren + ein paar f├╝r die Dekoration

Zum Servieren:

  • 4 frische Feigen, geviertelt
  • Rosenbl├╝tenbl├Ątter

Zubereitung:

F├╝r den Boden die Waln├╝sse fein mahlen. Die Datteln hinzuf├╝gen und so lange weiterhacken, bis alles zusammenklebt. Anschlie├čend das Kokos├Âl hinzuf├╝gen. Diese Masse in eine Springform mit 20 cm Durchmesser geben und auf dem Boden festdr├╝cken. Zum Festwerden f├╝r ein paar Stunden in den K├╝hlschrank stellen.

Die Cashewkerne 30 Minuten lang in hei├čem Wasser einweichen. Abgie├čen und in eine K├╝chenmaschine geben. Kakaopulver, Zitronensaft, Datteln, Feigen, Kokos├Âl, Ahornsirup und Vanillepaste hinzuf├╝gen und alles p├╝rieren. Bei laufendem Messer nach und nach das Kokoswasser hinzuf├╝gen und so lange mixen, bis die Mischung eine kuchenteigartige Konsistenz besitzt.

├ťber den Kuchenboden gie├čen, behutsam die Brombeeren unterziehen und ein paar f├╝r die Dekoration aufheben. Die Oberfl├Ąche glatt streichen und den Kuchen ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank fest werden lassen.

Zum Servieren mit den Brombeeren, den Feigen und mit den Rosenbl├╝tenbl├Ąttern belegen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.