Im Naschhimmel: Torten mit geheimen Füllungen

Foto: Stéphanie Bahic

9. September 2017 – Beim Anschnitt offenbaren diese Köstlichkeiten ihre ganze Pracht und lüften viele süße Geheimnisse: köstliche Füllungen nämlich, mit denen keiner auf den ersten Blick gerechnet hätte. „Überraschungskuchen” hat sie Éva Harlé daher zurecht in ihrem gleichnamigen Buch aus dem Südwest Verlag genannt.

Bunte Kugeln und versteckte Herzen

Jeder einzelne ein strahlender Höhepunkt am Naschhimmel: Muffins überraschen mit einem Nuss-Nougat-Kern oder Regenbogen-Muster, in Schokoladen-Kuppeln finden sich frische Himbeeren wieder und der Murmelkuchen lässt beim Anblick vieler bunter Kugeln nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Und wer seinem Liebsten eine Freude bereiten will, der backt kleine Törtchen mit versteckten Herzen.

Zitronenkuppeltörtchen mit flüssigen Beeren

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für das Lemon Curd:

  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 50 ml Zitronensaft
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 40 g Butter

Für die Lemon-Curd-Mousse:

  • 2 Blätter Gelatine
  • 60 g Lemon Curd
  • 100 g kalte Konditorsahne (35 % Fett)
  • 6 Würfel Himbeercoulis

Zubereitung:

Für das Lemon Curd Eier und Zucker in einem Schlagkessel schaumig rühren. Zitronensaft und -abrieb unterrühren.

Den Schlagkessel auf einen Topf mit etwas Wasser setzen und die Masse über dem Wasserbad sanft erhitzen. Sie sollte nach etwa 10 Minuten Rühren eindicken. Dann die Butter in Stückchen einarbeiten.

Das Lemon Curd in ein Schraubglas füllen und gut verschließen. Er hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Für die Mousse die Gelatineblätter 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das Lemon Curd in einem kleinen Topf erhitzen. Die Gelatineblätter ausdrücken und einzeln sorgfältig in das heiße Lemon Curd rühren. Erkalten lassen.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter das erkaltete Lemon Curd heben. Die Mousse in Kuppelförmchen aus Silikon füllen. Je einen von vier Himbeercoulis-Würfel hineindrücken und die Oberfläche glatt streichen, sodass der Himbeerwürfel nicht mehr zu sehen ist.

Die Kuppeln 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vorsichtig auf Teller stürzen und mit den restlichen Himbercoulis garniert servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.