Eingelegte Radieschen mit Lorbeerblättern in Weißweinessig

15. Juli 2016 – Knackig und farbenfroh bleiben die Radieschen, wenn sie nicht wie üblich vor dem Einlegen gekocht werden. Sie dürfen zudem nicht zu lange marinieren, verraten Alex Elliott-Howery und James Grant in „Café Cornersmith”, Knesebeck Verlag. Für 750 ml benötigen Sie folgende Zutaten: 400 g Radieschen 500 ml … Lesen Sie weiter