Risotto di Fragole mit Goldflocken

22. Dezember 2017 – Fruchtig-herb schmeckt diese außergewöhnliche Erdbeer-Variante des klassischen italienischen Risottos. Je nach individuellem Gusto kann er mit verschiedenen Obststorten zubereitet werden.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 300 g Reis (z. B. Riso Gallo Arborio)
  • 80 g reife Erdbeeren
  • 1 TL kleingehackte Schalotte
  • Olivenöl nativ extra
  • Butter
  • 15 g geriebener Parmigiano Reggiano
  • einige Blättchen Parmigiano Reggiano
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2,5 g Goldflocken
  • 1½ l Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die kleingehackte Schalotte, ein wenig vom Olivenöl sowie Butter in einen Topf geben und anbraten, ohne zu bräunen. Den Reis dazugeben und einige Minuten auf geringer Flamme anschwitzen. Danach mit Balsamico ablöschen.

Weiterkochen und unter Rühren die Gemüsebrühe zugeben. Kurz vor Ende der Garzeit die Erdbeerstückchen dazugeben. Wenn der Reis bissfest ist, vom Herd nehmen und einen Augenblick warten.

Das restliche Olivenöl, die Butter und den Parmigiano dazugeben. Sämig cremig rühren und in tiefe warme Teller geben. Das Risotto mit frischen Erdbeerscheiben, Parmigiano-Blättchen und einigen Tropfen Essig garnieren. Zum Schluss mit den Goldflocken bestreuen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.