Pavlova-Kranz mit Granatapfel

Foto: Julia Cawley / Jan Thorbecke Verlag

27. September 2019 – Es duftet so herrlich nach Weihnachten: „Hello Santa” heißt das neue Backbuch von Julia Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäper aus dem Thorbecke Verlag, das die schönste Zeit des Jahres mit traumhaft leckeren Köstlichkeiten versüßen soll. Nussiges, Würziges, Fruchtiges, Schokoladiges – alle Wünsche rund ums Naschen und auch Träumen werden hierin erfüllt. Jedes Rezept schmeckt wie ein kleines zauberhaftes Wintermärchen.

Für einen Kranz benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Kranz:

  • 4 Eiweiß
  • 220 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Weißweinessig

Für das Topping:

  • 200 g Sahne
  • 300 g Granatapfelkerne
  • 100 g karamellisierte Mandelhobel
  • 6 gezuckerte Rosmarinzweige

Zubereitung:

Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Für den Pavlova-Kranz das Eiweiß mit dem Handmixer in einer Schüssel steif schlagen, bis die Eiweißmasse glänzt. Den Zucker langsam einrieseln lassen, dabei weiterschlagen, bis sich aus der Eiweißmasse Spitzen ziehen lassen. Der Zucker sollte sich vollständig im Eischnee aufgelöst haben. Zum Schluss Stärke und Essig zugeben und gut unterrühren.

Die Eiweißmasse in gleich großen Portionen mit einem Esslöffel oder Eisportionierer im Kreis dicht an dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Das Backblech in der Mitte des Ofens platzieren, die Temperatur auf 100 °C reduzieren und für 75 Minuten backen. Anschließend den Ofen ausschalten und bei geöffneter Ofentür vollständig abkühlen und trocknen lassen.

Für das Topping die Sahne steif schlagen und auf dem Pavlova-Kranz verteilen. Granatapfelkerne daraufgeben und karamellisierte Mandelhobel darüberstreuen. Die gezuckerten Rosmarinzweige auf dem Kranz verteilen und sofort servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.