Waldfrucht-Torte

30. September 2019 – Fruchtig und cremig: Diese köstliche Torte zergeht am Gaumen und hinterlässt einen traumhaften Nachgeschmack. Siegfried Brenneis und Eva-Maria Kötter haben dieses und viele andere raffinierte Rezepte für ihr neues Buch „Gesundheitsbewusst Backen”, Matthaes Verlag, konzipiert.

Für 2 kleine Torten benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Schokosahne:

  • 500 g Sahne, aufgeschlagen
  • 80 g Zartbitterkuvertüre, grob gehackt
  • 20 g Agavendicksaft
  • 10 g Gelatine

Anrichten:

  • 300 g frische Waldfrüchte (Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
  • Birkenpuderzucker
  • 100 g gehobelte Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zartbitterkuvertüre und Agavendicksaft in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. 100 g aufgeschlagene Sahne gut unterrühren.

Die Schokomischung dann mit der restlichen geschlagenen Sahne vermengen. Aus der Biskuitplatte pro Torte mit Dreiecksformen je zwei Dreiecke (16 cm × 16 cm) ausstechen. Ein Biskuitdreieck in die Formen legen und jeweils 200 g Schokosahne daraufgeben. Das zweite Biskuitdreieck auflegen und mit jeweils 50 g Schokosahne bestreichen. Im Kühlschrank kühlen.

Danach die Formen entfernen und die Dreiecke rundum mit der restlichen Schokosahne einstreichen. Mit jeweils 150 g Waldfrüchten belegen und leicht mit Birkenpuderzucker abstauben. Die Seiten mit Zarbitterkuvertüre-Spänen dekorieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.