Kunst und Kulinarik aus Holland

3. Februar 2018 – Nach den gĂ€ngigen Klischees gehört die niederlĂ€ndische KĂŒche nicht zu den herausragendsten. Frites, Frikandel und Bitterballen: Damit verbinden die meisten hollĂ€ndisches Essen. Wie raffiniert und exquisit unsere Nachbarn tatsĂ€chlich kochen und speisen, beweisen Wiebke van der Scheer und MargrĂ© Mijer in „Arte in Cucina”, soeben erschienen im Gerstenberg Verlag.

Sinnes- und Augenschmaus

Dabei haben sich die Autorinnen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie stellen die kreativsten und eindrucksvollsten Speisen vor, allerdings untermalen sie diese nicht wie so oft mit gewöhnlichen Bildern. Ihr Werk hat einen anderen Anspruch: Es enthĂ€lt – ergĂ€nzend zur landestypischen Kulinarik – beeindruckende GemĂ€lde, die zugleich auch einen Hauch hollĂ€ndischer Kultur vermitteln sollen. Somit ist das Buch weitaus mehr als ein reines Rezeptebuch, nĂ€mlich ein bezauberndes Koch- und Kunstbuch.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.