Kunst und Kulinarik aus Holland

3. Februar 2018 – Nach den gängigen Klischees gehört die niederländische Küche nicht zu den herausragendsten. Frites, Frikandel und Bitterballen: Damit verbinden die meisten holländisches Essen. Wie raffiniert und exquisit unsere Nachbarn tatsächlich kochen und speisen, beweisen Wiebke van der Scheer und Margré Mijer in „Arte in Cucina”, soeben erschienen im Gerstenberg Verlag.

Sinnes- und Augenschmaus

Dabei haben sich die Autorinnen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie stellen die kreativsten und eindrucksvollsten Speisen vor, allerdings untermalen sie diese nicht wie so oft mit gewöhnlichen Bildern. Ihr Werk hat einen anderen Anspruch: Es enthält – ergänzend zur landestypischen Kulinarik – beeindruckende Gemälde, die zugleich auch einen Hauch holländischer Kultur vermitteln sollen. Somit ist das Buch weitaus mehr als ein reines Rezeptebuch, nämlich ein bezauberndes Koch- und Kunstbuch.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.