Hackbällchen aus Ziegenfleisch und grünen Bohnen

Foto: Ingolf Hatz / Christian Verlag

2. Juli 2022 – Kulinarisches Bayern von einer ganz anderen Seite: jung, innovativ, aber vor allem nicht altbacken. Hannelore Figus nimmt sich in „Das Chiemgau-Kochbuch“, Christian Verlag, klassischer Rezepte an, um sie neu zu interpretieren.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Hackbällchen:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1–2 Zehen Knoblauch
  • 600 g Hackfleisch von der Ziege (alternativ Lamm, evtl. mit Rind gemischt)
  • 100 g Brösel
  • 1 EL fein gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL fein gehackter Thymian
  • 1 EL fein gehackter Oregano
  • 1 TL Ras el-Hanout (nordafrikanische Gewürzmischung)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 Ei
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl

Für die Bohnen:

  • 400 g grüne Bohnen
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Zweige Thymian
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2½ EL Zitronensaft

Zum Anrichten:

  • gehackte Kräuter

Zubereitung:

Für die Hackbällchen die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, dem Knoblauch, den Bröseln, den Kräutern, den Gewürzen, dem Ei, ¼ TL Salz und reichlich Pfeffer in einer Schüssel gut vermischen. Aus dem Fleischteig golfballgroße Kugeln formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen 5 Minuten rundherum anbraten. Dann die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

Für die Bohnen die Bohnen waschen und putzen. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, in der vorher die Fleischbällchen gebraten worden sind. Den Thymian, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln darin 3 Minuten anschwitzen. Die Bohnen zugeben und die Hälfte der Brühe aufgießen. Die Pfanne abdecken und die Bohnen 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Anschließend die Fleischbällchen und die restliche Brühe zugeben und zugedeckt weitere 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Zum Anrichten die Hackbällchen mit grünen Bohnen auf den Tellern verteilen und mit den Kräutern bestreuen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.