Gnocchi mit Spinat

17. April 2022 – Selbst gemacht schmecken südländische Spezialitäten wie ein kurzer Italien-Urlaub: Instagram-Bloggerin Jasmin zeigt in ihrem neuen Kochbuch „Einfach trifft lecker“ aus dem Christian Verlag, wie sie in wenigen Schritten nicht nur ein leckeres Gericht auf den Teller zaubern, sondern auch Ferienstimmung in die heimische Küche bringen kann. Fazit: Man muss nicht immer weit reisen, um sich wie im Urlaub zu fühlen.

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Weizenmehl, plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 30 g Weichweizengrieß
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 100 g frischer Spinat, fein geschnitten
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer (optional)
  • etwas geriebener Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Die Kartoffeln stampfen, solange sie noch heiß sind (alternativ durch die Kartoffelpresse drücken), dann leicht abkühlen lassen.

Nun das Mehl und den Grieß zu den gestampften Kartoffeln geben. Der Kartoffelteig bleibt leicht klebrig, sollte sich aber gut formen lassen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestauben und lange, fingerdicke Rollen formen. Davon kleine Stücke abschneiden.

Die Gnocchi in die gewünschte Form bringen, dann in kochendem Wasser ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (2 Minuten). Mit einer Schaumkelle herausschöpfen.

Parallel dazu das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die fertigen Gnocchi hinzufügen und goldbraun braten.

Zum Schluss den Knoblauch und den Spinat zufügen und alles für einige Minuten braten. Zu guter Letzt mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Parmesan bestreut servieren. Dazu passt ein Glas Rotwein.

Tipp: Die Gnocchi lieber etwas kleiner formen und sie mit einer Gabel leicht flachdrücken.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.