Gurken-Gin: der nach dem englischen Sommer schmeckt

18. November 2018 – Er hört auf den langen Namen Cucumber Premium Dry English Gin und soll die Essenz eines typisch englischen Sommers sein. Vom britischen Wetter kann man jetzt halten, was man will. Fest steht jedenfalls, dass der Gurken-Gin durchaus etwas an sich hat, das anders und aromatisch zugleich ist.

Als Tonic fast schon Verschwendung

Seine moderne Variante der Gurke auf Wacholder-Basis holt den Sommer auch im Herbst ins Glas. Die Süße des Gemüses ergänzt auf subtile Weise die Botanicals der Spirituose. Koriander und Minze stechen noch am auffälligsten heraus: ein delikates, einzigartiges Aroma, ideal pur auf Eis.

Passend dazu: diese Gin-Gläser

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.