Buntes Curry aus Gemüse

Foto: Wolfgang Schardt / Südwest Verlag

2. März 2020 – Therapeutisch wirksame Gerichte für körperliche und seelische Gesundheit: Volker Mehl gelingt in seinem neuen Buch „Koch dich gesund“, Südwest Verlag, genau das. Er hat rund 50 Rezepte zusammengestellt, die indische Lehren und europäische Klosterheilkunde miteinander vereinbaren. Daraus sind ihm Köstlichkeiten gelungen, die einfach zuzubereiten sind und aromatisch schmecken wie eben dieses delikate Curry voller Vitamine und Superfoods.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 rote Chilischote
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 2 Kohlrabi
  • 4 Karotten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer, fein gehackt
  • 2 EL scharfes Currypulver
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 g passierte Tomaten
  • 2 Stiele Zitronengras
  • 3 Sternanis
  • 300 g grüne Buschbohnen
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 kleines Bund Basilikum

Zubereitung:

Chilischote fein hacken. Den Brokkoli in Röschen teilen und diese halbieren oder vierteln. Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

Das Sesamöl in einem Topf erhitzen und Chili sowie Ingwer 3 Minuten darin glasig andünsten. Das Currypulver dazugeben und mit Kokosmilch und Tomaten aufgießen. Umrühren.

Das Zitronengras aufklopfen und mit dem Sternanis zum Curry geben. Alles einmal aufkochen lassen.

Den Kohlrabi hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Hitze reduzieren, das restliche Gemüse dazugeben und das Curry weitere 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz würzen.

Zitronengras und Sternanis entfernen. Das Curry in Schalen füllen und mit frischem Basilikum bestreut servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.