Beerige Lemon-Curd-Tarte

Foto: Andrea Natschke-Hofmann / Jan Thorbecke Verlag

11. Juni 2018 – Lemon Curd entdeckte Andrea Natschke-Hofmann einst in London für sich. Seitdem verwendet es die Autorin so oft es nur geht, zum Beispiel für diesen fruchtigen Kuchen aus „Backen aus dem Obstgarten”, Thorbecke Verlag.

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Lemon Curd
  • Abrieb und Saft von ½ Bio-Zitrone

Für das Topping:

  • gemischte Beeren nach Belieben

Außerdem:

  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

Für den Teig Butter in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem krümeligen Teig kneten. Mit den Händen fertig zusammenkneten, zu einer flachen Scheibe formen und in Folie gewickelt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann in die Form geben, die Ränder festdrücken und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken füllen. Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen, dann herausnehmen. Hülsenfrüchte entfernen und die Tarte weitere 15 Minuten fertigbacken. Abkühlen lassen.

Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Frischkäse mit Mascarpone, Lemon Curd, Zitronensaft und -abrieb mit dem Handrührer cremig rühren. Sahne unterheben. Die Crème auf dem abgekühlten Tarteboden verteilen. Für mindestens eine Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Sommerbeeren belegen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.