Tropisch träumen mit Avocado-Eis

aiya_kokos_goedke_Matcha_Avocado_Eis_0113. August 2016 – Tropisches Feeling kommt auf, wenn man diese exotische Melange – hübsch in einer Kokosnussschale drapiert – erblickt: Frische Früchte treffen auf feinste Zutaten und ergeben einen delikaten Sommertraum zum Schlemmen.

Für 6 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

aiya_kokos_goedke_Matcha_Avocado_Eis_04Zubereitung:

Die Avocados halbieren und entsteinen. Die Banane schälen und in kleinere Stücke schneiden.

Alle Zutaten in einen hohen Messbecher geben und mit einem Pürierstab zu einer homogenen und glatten Masse pürieren. Abschmecken und bei Bedarf nachsüßen.

Die Crème in ein großes, flaches Plastikgefäß oder eine Auflaufform füllen und in den Tiefkühler stellen. Das Eis für mindestens sechs Stunden gefrieren lassen. Dabei von Zeit zu Zeit die Masse (etwa alle 30 Minuten) mit einer Gabel gut durchrühren und auflockern.

Tipp: Das fertige Eis servieren und mit Kokosflakes, gehackten Nüssen, essbaren Blüten oder Schokoladenchips garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.