Apfelkuchen mit Karamell

Foto: Jacqui Melville / AT Verlag

4. September 2019 – Er schmeckt sch├Ân saftig, erfrischend fruchtig und herrlich s├╝├č: Ein Kuchen, der nicht nur zum Kaffee gereicht werden kann, sondern sich auch als k├Âstliches Dessert gut macht. James Rich hat dieses au├čergew├Âhnlich leckere Rezept f├╝r sein neues Buch ÔÇ×├äpfel – Rezepte aus dem ObstgartenÔÇŁ, AT Verlag, kreiert. Darin finden sich jedoch nicht nur raffinierte S├╝├čspeisen. Der Autor hat den Apfel auch als Hauptzutat f├╝r herzhafte Gerichte verwendet und serviert ihn beispielsweise eingelegt zu Schweinebauch oder zu Tomaten-Relish.

F├╝r 12 St├╝ck ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den Teig:

  • 175 g Butter
  • 150 g feiner Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ┬Ż TL gemahlener Ingwer
  • 2┬Ż TL Backpulver
  • 4 Eier, verr├╝hrt
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Sultaninen
  • 200 g Tafel├Ąpfel gesch├Ąlt, entkernt
  • 1 Apfel in Scheiben geschnitten, Rest gehackt

F├╝r die Karamellso├če:

  • 200 ml Cr├Ęme double
  • 50 g Butter
  • 175 g heller Rohrohrzucker
  • 1 EL Zuckerr├╝bensirup
  • 1 EL Melasse

Zum Servieren:

  • Vanilleeis

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 ┬░C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Butter fetten und mit Backpapier auslegen. Die Butter mit dem Zucker cremig r├╝hren, bis sie hell wird.

Mehl, Zimt, Ingwer und Backpulver in eine separate Sch├╝ssel sieben. Nach und nach die Eier zur Buttermischung geben, dazwischen immer wieder gut unterr├╝hren und jeweils 1 Essl├Âffel der Mehlmischung dazugeben. Sobald das Mehl vollst├Ąndig eingearbeitet ist, die gemahlenen Mandeln und die Sultaninen dazugeben und weiter r├╝hren, bis alles verbunden ist. Die gehackten ├äpfel hinzuf├╝gen und mit einem Holzl├Âffel unterr├╝hren. Den Teig in die vorbereitete Form f├╝llen und die Apfelscheiben kreisf├Ârmig darauf auslegen.

Im Ofen 1 Stunde backen, bis ein eingestochener Spie├č sauber herauskommt. 5 Minuten in der Form abk├╝hlen lassen, dann den Ring der Springform abnehmen und den Kuchen zum Ausk├╝hlen auf ein Kuchengitter legen.

F├╝r die Karamellso├če die Cr├Ęme double in einem Topf bei schwacher Hitze erw├Ąrmen. Butter und Zucker hinzuf├╝gen und r├╝hren, bis alles fl├╝ssig und glatt ist. Dann Zuckerr├╝bensirup und Melasse hinzuf├╝gen und gut verr├╝hren. Den Kuchen mit der hei├čen Karamellso├če und einem kr├Ąftigen Klecks Vanilleeis servieren.

Ein weiteres neues und informatives aus dem AT Verlag:

In ÔÇ×Endlich Wein verstehenÔÇŁ f├╝hrt Madelyne Meyer auf humor- und espritvolle Weise durch die Welt des Weines.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.