29 Rezepte für den guten Zweck

Chicken29. April 2016 – Essen ist Genuss, zumindest hierzulande. Um so bestürzender ist die Erfahrung, sehen zu müssen, wie andere hungern. So erging es auch den ehrenamtlichen Mitgliedern der gemeinnützigen Organisation „INGEAR – Initiative GEgen ARmut“ während ihrer Reisen durch Asien und Afrika. Ihr Weg führte sie zu den Ärmsten der Armen, Kranken und Hilfsbedürftigen.

Und gerade dort, wo ein knurrender Magen den Menschen oftmals den Schlaf raubt, keimte eine besondere Idee: „Projekt Küche“ heißt das Kochbuch mit 29 Rezepten aus fünf Ländern auf zwei Kontinenten. Zudem gibt es auf den rund 100 farbigen Seiten zahlreiche Hintergrundinfos und Bilder zu den Essensgewohnheiten der Menschen dort und zum Projekt selbst.

Ein Herz für benachteiligte Kinder

„Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen direkt den Betroffenen in Südafrika, Indien, Ruanda, Sri Lanka und Kenia zu Gute, um all denjenigen, die weniger privilegiert geboren worden sind, eine Perspektive für eine bessere Zukunft zu geben“, erklärt Vereinschef Andreas Huber. Vor allem aber das Wohl behinderter Kinder liegt INGEAR am Herzen. „Wir wollen dafür Sorge tragen, dass sie eine Chance auf Gesundheitsversorgung, Bildung und Ausbildung bekommen, um in ihrer Gesellschaft vollwertig anerkannt zu werden.“

Chicken Dhansak: Huhn mit Linsen, Ingwer und Ananas

Für 3-4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 100 g rote Linsen oder Beluga-Linsen
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 kleine Dose Ananasstücke/-ringe
  • 1 EL Butter
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ Bund frischer Koriander
  • 100 ml Sahne
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Curry-Gewürzmischung
  • Zimtstange

CoverZubereitung:

Die Linsen in der Hühnerbrühe 20 Minuten kochen. Die Hähnchenbrust und die Ananas in Stücke schneiden, den Ananassaft aus der Dose in einem Glas sammeln.

In einer Pfanne die Gewürze für die Gewürzmischung ohne Fett anrösten und dann im Mörser zerstoßen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein hacken und in Butter 5 Minuten schwenken. Dann die Hitze reduzieren und die Gewürzmischung und die Zimtstange dazugeben.

Gewürzmischung, Hähnchenbrust und die Hälfte der Ananasstücke zu den Linsen geben und 25 Minuten offen köcheln lassen. Falls die Mischung zu breiig wird, kann sie mit ein wenig Ananassaft verdünnt werden.

Die Hitze reduzieren, dann Tomatenmark, kleingehackten frischen Koriander und Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze 5-10 Minuten ruhen lassen und die restlichen Ananas-Stücke hinzufügen.

Tipp: Zu Chicken Dhansak schmeckt Reis oder Garlic Naan besonders gut.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.