Orientalische Zigarren aus Aprikosen und Datteln

Foto: EMF / Patrick Rosenthal

18. September 2018 – Ein orientalisches Märchen für daheim: Die Küche duftet nach warmem Couscous mit Tomaten. Auf dem Tisch steht eine dampfende Portion Rindfleisch-Tajine und im Kühlschrank wartet süßester Muhallabia, ein raffinierter Milchpudding mit Rosenwasser.

Authentische und neue Aromen

Mit „Marrakesch. Das Marokko-Kochbuch”, EMF Verlag, bringt Patrick Rosenthal kulinarische Exotik ins Haus. Er überrascht mit authentischen Gerichten, neuen Aromen, feinsten Gewürzen und jeder Menge Geschmacksexplosionen. Das Nachkochen wird dabei zum Kinderspiel, weil die Rezepte allesamt so einfach wie möglich gehalten sind. Die Zigarren aus Aprikosen und Datteln etwa können schnell in gerade mal einer halben Stunde für den Nachmittags-Tee gebacken und anschließend warm genossen werden.

Für 4 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g getrocknete Datteln
  • ½ TL Zimtpulver
  • 60 g Butter
  • 4 Filoteigblätter
  • 50 g weiße Schokolade
  • 40 g Pistazien

Zubereitung:

Aprikosen, Datteln, Zimt und 3 TL heißes Wasser zerkleinern und in 4 Teile teilen. Backofen auf 170 °C vorheizen. Butter schmelzen lassen.

Jeweils 1 Lage Filoteig mit Butter einstreichen und ein Teil der Aprikosenmasse länglich auf die Unterseite des Teiges geben. Jeweils an den Seiten einen Rand von 2 cm frei lassen. Filoteig zur Hälfte aufrollen, Seiten einschlagen und weiter aufrollen. Teig mit Butter einpinseln und 15 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen und die Pistazien hacken. Teigröllchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, mit der geschmolzenen Schokolade übergießen und mit Pistazien garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.