Vom funktionalen Accessoire zum dekorativen Dessous

Foto: MagiDeal

8. Februar 2018 – Die Geschichte vom BH liest sich wie das Märchen von Aschenputtel: Vor rund 100 Jahren haben Frauen noch geschnürt und sich in unbequeme Korsetts hineingezwungen. Doch dann setzte die damals 19-jährige Mary Phelps dieser Qual endlich ein Ende: Für sich und ihre Leidensgenossinnen nähte sie aus zwei seidenen Taschentüchern und einem rosa Band den weltweit ersten Büstenhalter. Ihre revolutionäre Erfindung wurde innerhalb kürzester Zeit so gut angenommen, dass die New Yorkerin sie schließlich zum Patent anmeldete.

Glitzer-BHs sind was für Mutige

Seitdem ist der BH aus keinem Kleiderschrank einer Frau mehr wegzudenken. Er gehört einfach dazu und hat sich längst vom praktischen Accessoire zu einem schönen und dekorativem Dessous gemausert. Heutzutage sind BHs nämlich nicht mehr nur funktional, sie können und sollen darüber hinaus durch extravagante oder edle Designs den weiblichen Körper zieren. Ganze Mutige tragen sogar zu einer Jeans nichts weiter als einen exklusiven Glitzer-BH.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.