Violetta

8_violetta18. Dezember 2016 – Ein Blumenbouquet aus winzig kleinen Blüten in verschiedenen lila- und rosafarbenen Tönen zieren dieses Gebäck der Extraklasse. In „Abgestürzte Absinthtorte” steht, wie damit jeder zum „Floristen” werden kann.

Für 1 Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Speisestärke

Für die Füllung:

  • 1 Glas Erdbeermarmelade
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 800 ml Schlagsahne
  • 4 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 Päckchen Sahnesteif

Für die Deko:

  • 1 kg Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe, hell- und dunkellila sowie rosa

Abgestürzte AbsinthtorteZubereitung:

Für den Teig die Eier mit 4 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker mit Vanillinzucker mischen. In die Eiermasse geben. Aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und ebenfalls unterrühren. Teig in eine Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 ºC 35 Minuten backen. Anschließend Tortenboden zweimal durchschneiden.

Die beiden Tortenböden mit Marmelade dünn bestreichen. Sahne steifschlagen, Vanillinzucker und Sahnesteif hinzugeben. Danach Mandeln unterheben. Ein Drittel der Sahnemasse auf dem unteren Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden auflegen und ein Drittel der Sahne darauf verteilen. Den dritten Boden auflegen. Restliche Sahne lila einfärben.

400 g Marzipan mit Puderzucker und Lebensmittelfarbe verkneten und dann ausrollen. Über die Torte legen.
Überstehendes Marzipan mit einem Messer abtrennen. Davon die Banderole formen, die zum Schluss auf der Torte drapiert wird. Die Ränder der Banderole mit Zackenrädchen nachschneiden. Aus dem restlichen Marzipan kleine Röschen in Rosa, Hell- und Dunkel-Lila formen und vorsichtig in die Marzipanwand eindrücken. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und damit entlang der Rosenwand einen abschließenden Dekorand ziehen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.