Topsy-Turvy-Torte

6_topsy-turvy-torte3. Dezember 2016 – Im modernen Schr├Ąglook pr├Ąsentiert sich dieses kunstvolle, bunte Prachtst├╝ck. CarpeGusta erkl├Ąrt in ÔÇ×Abgest├╝rzte AbsinthtorteÔÇŁ wie jedermann sie in wenigen, einfachen Schritten herstellen kann.

F├╝r eine Torte ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den ersten Teig:

  • 375 g Weizenmehl
  • 1 P├Ąckchen Backpulver
  • 225 g Zucker
  • 1 P├Ąckchen Vanillin-Zucker
  • 5 Eier
  • 250 ml ├ľl
  • 2 EL Kakao

F├╝r den zweiten Teig:

  • 375 g Weizenmehl
  • 1 P├Ąckchen Backpulver
  • 225 g Zucker
  • 1 P├Ąckchen Vanillin-Zucker
  • 5 Eier
  • 250 ml ├ľl
  • 2 EL Kakao

F├╝r die F├╝llung:

  • 2 P├Ąckchen Vanilla-Tortencr├Ęme
  • 400 ml Milch
  • 600 g Butter
  • 100 ml Kirschlik├Âr

F├╝r die Deko:

  • Fondant in Pink, Rosa, T├╝rkis, Cr├Ęme und Lila
  • Fondant-Blumen, -Kugeln und -Schmetterlinge

Abgest├╝rzte AbsinthtorteZubereitung:

F├╝r den ersten Teig Mehl mit Backpulver mischen. ├ťbrige Zutaten bis auf den Kakao hinzuf├╝gen und Teig verarbeiten. Teigmasse halbieren und unter eine H├Ąlfte den Kakao r├╝hren. Anschlie├čend 1-2 EL hellen Teig in die Mitte einer eingefetteten Springform (26 cm ├ś) geben. Darauf 1-2 EL dunklen Teig geben. Auf diese Weise hellen und dunklen Teig immer abwechselnd ├╝bereinander einf├╝llen. 50 Minuten backen. Danach diese und eine kleinere Springform (18 cm ├ś) einfetten.

F├╝r den zweiten Teig wie oben verfahren. Nun 1-2 EL hellen Teig in die Mitte der kleinen Springform geben. Darauf 1-2 EL dunklen Teig geben. Auf diese Weise die H├Ąlfte des hellen und dunklen Teigs immer abwechselnd ├╝bereinander einf├╝llen. ├ťbrigen Teig auf die gleiche Weise in der gro├čen Springform verteilen. Beide Formen 35 Minuten backen.

F├╝r die F├╝llung Cr├Ęmepulver, Butter und Milch cremig schlagen. Den h├Âheren gro├čen und kleinen Boden waagerecht durchschneiden. Alle B├Âden mit dem Kirschlik├Âr gleichm├Ą├čig benetzen. Auf dem unteren gro├čen Boden etwa 5 EL Cr├Ęme verstreichen, den oberen Boden auflegen, wieder etwa 5 EL Cr├Ęme darauf streichen und den d├╝nneren gro├čen Boden auflegen. Etwa 3 EL Cr├Ęme auf dem kleinen unteren Boden verstreichen und den oberen auflegen. Beide Torten d├╝nn mit Cr├Ęme einstreichen und k├╝hl stellen.Von der gro├čen Torte einen schr├Ągen Keil abschneiden, so dass er auf der einen Seite etwa 5 cm Durchmesser hat. Tortendeckel d├╝nn mit Cr├Ęme bestreichen. Aus dem abgeschnittenen Keil mit dem Springformrand ein Keilst├╝ck herausschneiden. Keilst├╝ck auf den kleinen Kuchen setzen. Diesen erneut d├╝nn einstreichen. Aus Schnittresten mit einem Ausstecher 2-3 B├Âden ausstanzen und keilf├Ârmig aufeinandersetzen.

Das kleine T├Ârtchen d├╝nn einstreichen. Mittlere Torte auf die gro├če legen, so dass die Schr├Ąge gegenl├Ąufig ist. Das kleine T├Ârtchen mit gegenl├Ąufiger Schr├Ąge auf den mittleren Boden setzen. Die Torten mit dem Fondant in diversen Farben ├╝berziehen. Dann mit den Kugeln, Schmetterlingen und Blumen dekorieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.