Spaghetti à la Chef

Foto: Südwest Verlag / Monika Schürle und Maria Grossmann

Foto: Südwest Verlag / Monika Schürle und Maria Grossmann

27. April 2015 – Sternekoch Christian Henze ist ein Fan der italienischen Küche. Und das spiegelt sich nicht nur in diesem, sondern in jedem seiner Rezepte aus „A Tavola! Die echte Cucina Italiana für zu Hause” wider. Ihnen allen gemein: traditionell gut und einfach auch für Nicht-Italiener nachzukochen.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 8 Scheiben geräucherter Bauchspeck
  • 100 g grüne Oliven, entsteint
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Scampi (ohne Schale und Darm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Eiertomaten
  • 150 ml flüssige Sahne
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Blätter Kochpergament (ca. 20 x 20 cm)
  • 50 g frischer Rucola

A Tavola_CoverZubereitung:

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und kräftig salzen. Die Spaghetti al dente kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Bauchspeck klein schneiden, die Oliven grob hacken. Den Knoblauch fein würfeln und die Scampi je nach Größe etwas zerkleinern. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Bauchspeck gut anbraten. Mit den Tomaten und der Sahne aufgießen und die Soße anschließend einkochen lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pergamentblätter auf der Arbeitsplatte nebeneinander legen und die Ränder etwas nach oben biegen. Jeweils ein Viertel der Spaghetti und der Soße darauf verteilen und das Pergament anschließend sorgfältig zu Päckchen verschließen. Die Päckchen auf einem Gitterrost für 10 Minuten in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze, zweite Schiene von unten) schieben.

Die Päckchen auf 4 vorgewämte Teller setzen. Die Pergamentpäckchen aufschneiden und die Ränder auseinanderklappen. Die Spaghetti mit etwas klein geschnittenem Rucola garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.