Schneeballen mit Nougatespuma

Foto: Stefan Eder

Foto: Stefan Eder

24. November 2015 – Dessert ist nicht gleich Dessert. Die Kreationen von Star-Konditorin Eveline Wild, Autorin von „Wild auf Schokolade”, beweisen das eindrucksvoll.

Zutaten für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 2 Dotter
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Branntwein
  • Salz
  • ca. 3-4 Liter Fett (Sonnenblumenöl oder Butterschmalz)

Zutaten für die Nougat -Espuma

  • 160 g Nougat
  • 280 g flüssige Sahne
  • 2 sehr frische Eiweiße oder nach Wunsch 50-60 g pasteurisiertes Eiweiß
  • frische Himbeeren, Johannisbeeren oder Walderdbeeren zum Anrichten
  • Puderzucker
  • Minze, Melisse

Wild auf Schokolade_CoverZubereitung

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Folie einschlagen und 2 Stunden kalt stellen.

Dünn (1-2 mm) ausrollen und in recht große Quadrate schneiden. Diese Quadrate einschneiden, verdrehen und in die Form oder direkt ins 160 °C heiße Fett geben. Durch das Einschneiden formen sich die Teile zu kugelartigen Gebäcken; mit einer Metallform wird dieser Effekt noch verstärkt. Backen, bis sie goldgelb bis hellbraun sind. Herausnehmen, abtropfen und leicht auskühlen lassen.

Tipp: Wer Zimt liebt, kann die Schneeballen in noch warmem Zustand mit einer Zimt-Zucker-Mischung satt bestreuen und ohne weitere Zugaben genießen.

Für die Espuma die Sahne erwärmen (60 °C), das Nougat in der Sahne auflösen und das Eiweiß beigeben. Mit einem Stabmixer mixen, sicherheitshalber abseihen und in einen iSi-Siphon füllen. Verschließen, zwei Lachgaskartuschen einfüllen, gut schütteln und die Flasche liegend für ca. 5 Stunden kalt stellen.

Anrichten

In einem tieferen Teller die Beeren mittig anrichten. Espuma darübergeben und den Schneeballen eventuell auch damit füllen. Schneeballen auf die Beeren setzen, nach Wunsch anzuckern und mit Kräutern ausgarnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.