Lasagne von Waldfrüchten

Foto: Südwest Verlag / Hubertus Schüler

Foto: Südwest Verlag / Hubertus Schüler

25. November 2015 – Thomas Krause ist ein Freund köstlicher und zugleich einfach zuzubereitender Gerichte. Auch vorzügliche Desserts hat der Männerkochschule-Autor deshalb zahlreich im Repertoire. Eins davon stellt CarpeGusta heute vor.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 ml Kirschsaft
  • 1 TL Speisestärke
  • 3 EL Zucker
  • 500 g tiefgekühlte gemischte Beeren
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 1 Espresso
  • 2 EL Amaretto
  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 g Mascarpone
  • 12 Löffelbiskuits
  • 1 Tasse Kaffee zum Tränken von Waldfrüchten

Cover_MännerkochschuleZubereitung:

Kirschsaft, Speisestärke und 1 EL Zucker in einem Topf verrühren und langsam erhitzen, bis der Saft gebunden ist. Früchte kurz einrühren und das Ganze in eine flache Auflaufform geben.

Die Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Espresso, Amaretto und Gelatine in einen Topf geben. Wenn die Gelatine weich ist, den restlichen Zucker hinzugeben und alles langsam erwärmen, bis Gelatine und Zucker aufgelöst sind. Mascarpone mit flüssiger Kuvertüre und Espressosud gut verrühren.

Die Löffelbiskuits kurz im Kaffee tränken und auf den Früchten gleichmäßig verteilen. Die Mascarponemasse darauf verstreichen und das Ganze im Kühlschrank bis zum Servieren ca. 3 Stunden kalt stellen.

Tipp:

Anstatt eine Dessertcrème mit Eiern aufzuschlagen, können Sie auch diese eierfreie Crème als Grundbasis verwenden. Eventuell etwas mehr Kuvertüre und 2 Blatt Gelatine verwenden.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.