Schaumige Linsen-Curry-Suppe mit Lachsfrikadellen

Linsen-Curry-Suppe_mit_Lachs_Frikadellen_016. Juni 2016 – Würzig und aromatisch entfaltet sich der Geschmack dieser exotisch anmutenden Delikatesse auf der Zunge. Aufgepeppt wird sie mit kleinen Fischbällchen und knusprig angebratener Rauke. Tipp: Wer dem Ganzen noch eine fruchtige Schärfe verleihen möchte, kann die delikate Suppe mit Ingwer abschmecken.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 2 Zitronen, unbehandelt
  • 200 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 70 ml Olivenöl
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 1 l Gemüsefond
  • 400 g Noa-Linse-Curry
  • 40 g kalte Butter, gewürfelt
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund feine Rauke
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 300 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
  • 4 sehr feine Lauchzwiebeln

_MG_2157Zubereitung:

Für die Suppe eine Zitrone heiß waschen, dann trocknen. Die Schale fein reiben und den Saft auspressen.

Die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehe abziehen und klein schneiden. Beides in einem Topf in 20 ml Olivenöl anschwitzen. Den Ansatz mit Wein ablöschen und wieder einkochen. Den Fond sowie Kartoffeln hineingeben und alles 20 Minuten kochen. Zum Servieren Noa-Linse-Curry sowie Butter dazugeben und fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Einlage die Rauke putzen, waschen und sehr sorgfältig trockenschleudern. Das Toastbrot von der Rinde befreien und fein mahlen. Lachsfilet kalt abbrausen, trockentupfen und sehr fein hacken oder würfeln. Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden. Toastbrotkrumen, Fisch, Lauchzwiebeln sowie Zitronenschale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Bällchen formen und in einer Pfanne in 15 ml Olivenöl auf beiden Seiten kurz braten. Die Frikadellen sollten in der Mitte noch leicht glasig bleiben. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Rauke in kleinen Chargen knusprig braten. Dann herausnehmen und sorgfältig auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Rauke zusammen mit den Frikadellen in der Suppe servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.