Putenfleisch-Quiche

Foto: Charlotte Lascève / Jan Thorbecke Verlag

2. März 2022 – Herzhafte Mahlzeit mit aromatischem Fleisch: Dieses deftige Gebäck ist prall gefüllt mit Gemüse und Obst. Es verspricht somit, ein hervorragender Sattmacher mit mannigfaltigen Aromen zu werden. Catherine Kluger liefert in „Quiches & Tartes“, Thorbecke Verlag, solche und ähnlich facettenreiche Rezepte rund um die deliziösen Teigwaren.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 salziger Auslegeteig-Boden, blindgebacken und mit Ei versiegelt
  • ½ Portion salziger, roher Auslegeteig, kreisrund ausgerollt und im Durchmesser der Backform
  • 2 Karotten
  • 50 g junge Erbsen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g gebratenes Puten- oder Hühnchenfleisch
  • 1 TL frischer oder getrockneter Thymian
  • ½ Bund Petersilie
  • 20 g getrocknete Preiselbeeren
  • 1 Ei zum Bestreichen des Teigs
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Béchamelsoße:

  • 35 g Butter
  • 35 g Mehl
  • 350 ml Milch
  • 1 TL Worcestersoße
  • 50 g Gruyère, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Für die Béchamelsoße eine Mehlschwitze herstellen. Dazu die Butter in einem Stieltopf schmelzen und unter ständigem Rühren mit dem Mehl zu einer homogenen Masse verrühren. Nur leicht anbräunen lassen. Nach und nach mit der warmen Milch aufgießen und kräftig zu einer samtig glatten Soße ohne Klümpchen aufschlagen. Ist die Soße eingedickt, vom Feuer nehmen und die Worcestersoße, das Salz, den Pfeffer und den geriebenen Gruyère einrühren.

Die Karotten zu schmalen Stiften schneiden und zusammen mit den Erbsen in kochendem Salzwasser 5 bis 8 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Das gebratene Puten- oder Hühnchen-Fleisch den Fasern entlang zerrupfen und zusammen mit den Karotten, den jungen Erbsen, dem Thymian, Salz und Pfeffer zu den Zwiebeln geben. Die Béchamelsoße, Petersilie und Preiselbeeren unterheben.

Den Tarte-Boden mit der Gemüse-Fleisch-Mischung belegen. Den gut gekühlten Auslegeteigdeckel mit einer Gabel einstechen, über den Tarte-Belag geben und an den Rändern gut andrücken. Die Ränder und den Teigdeckel mit verquirltem Ei bestreichen. Bei 180 °C für 45 Minuten im Ofen backen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.