Neujahrs-Delikatesse aus Sizilien: Süße Ricottacrème auf pikantem Gurkensalat

ricotta1. Januar 2016 – Ein absoluter Geheim-Tipp ist diese Neujahrs-Spezialität aus Sizilien: süße Ricottacrème auf pikantem Gurkensalat. In vielen süditalienischen Familien wird am 1. Januar diese leichte Delikatesse gereicht – und dabei an die guten alten Zeiten gedacht, als die Großmutter noch selbst die Ricotta aus frischer Schafsmilch hergestellt hat.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Ricottacrème:

  • 500 g Ricotta
  • 100 ml Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Marsala

Für den Gurkensalat:

  • 1 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Chili
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Zitronensaft

Für die Deko:

  • Reisschips
  • 1 Orchidee

Zubereitung:

Für die Ricottacrème Ricotta, Milch, Zucker und Marsala in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer geschmeidigen Crème vermischen.

Für den Salat die Gurke waschen, halbieren und die Gurkenkerne auskratzen. Die Gurkenhälften in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Die Gurke mit der Zwiebel in eine Schale geben und mit allen Zutaten mischen. Im Kühlschrank 20 Minuten ziehen lassen. Salat aus dem Kühlschrank nehmen, dekorativ auf einem Teller zu einer kleinen Kugel anrichten. Auf jede Salatkugel jeweils 2 TL Ricottacrème geben.

Mit einem Reiscracker und einer Orchidee (oder einer anderen Blume) verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.