Matcha-Aprikosen-Trüffel

Matcha-Aprikosen-Trüffel121. Mai 2016 – Pralinen werden – in der Regel – ausschließlich mit Schokolade zubereitet. Nicht diese! Aus Aprikosen, Mandeln, Matcha-Tee und Kokosraspeln entstehen deliziöse Trüffel, die nicht nur durch ihre grüne Farbe bestechen, sondern auch am Gaumen für unvergessliche süße Momente sorgen.

Für 40 bis 50 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

Matcha-Aprikosen-Trüffel2Zubereitung:

Die Aprikosen grob hacken, in eine Schüssel mit Wasser geben und 3 Stunden einweichen. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Aprikosen mit einem Pürierstab oder Blitzhacker sehr fein pürieren. Die gemahlenen Mandeln, 50 Gramm Kokosraspel und das Matcha-Pulver dazugeben und mit einem Löffel oder einer Gabel gut unterrühren. Sollte die Masse zu weich sein, einfach mehr Kokosraspeln oder Mandeln dazugeben.

Die Masse für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit einem Teelöffel gleichmäßige, kleine Portionen abteilen und diese mit trockenen Händen zu Kugeln formen.

Die Matcha-Aprikosen-Trüffel in den restlichen Kokosraspeln wälzen.

Tipp: Die Trüffel am besten in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.