Marx: kein kommunistischer Gin

12. Juli 2018 – Das Bild von Karl Marx prangt auf jeder Flasche und auf jeder Holzkiste der Manufaktur. Doch der Marx Gin Bayern Dry ist kein Überbleibsel aus DDR-Tagen und auch kein Joint Venture der Russen mit dem Freistaat. Der hochwertige und entsprechend teure Gin mit intensivster Wacholdernote und mediterranem Zitrusaroma stammt schlicht und einfach von Marx – von Wilhelm Marx und seiner Edelbrandmanufaktur im Bayerischen Wald, um genau zu sein.

Urlaub und Mittelmeer im Glas

Die Früchte werden größtenteils selbst angebaut und nach allerstrengsten Qualitätsvorgaben geerntet. Nicht perfekte Botanicals haben keine Chance, die Destillerie jemals von innen zu sehen. Denn sie allein sind es letztlich, die den Geschmack von Urlaub und Mittelmeer erzeugen. Künstliche Aromen oder andere Verstärker kommen selbstverständlich nicht zum Einsatz. Sie würden den weichen, runden Geschmack des London Dry ohnehin eher stören als unterstreichen.

Passend dazu: Gin-Gläser

Foto: Leonardo

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.